Stand: 10.10.2020 12:32 Uhr

Flughafen Lübeck: Erste Bilanz nach Wiedereröffnung

Inmitten der Corona-Krise hat der Flughafen Lübeck seinen Betrieb aufgenommen. Seit Mitte August bietet "Lübeck Air" dort Kurzstreckenflüge nach München und Stuttgart an. Doch wie gut wird dieses Angebot wahrgenommen? Der Flughafen zieht eine erste Zwischenbilanz.

Weitere Angebote geplant

Die Auslastung könnte besser sein, doch die Tendenz gehe nach oben, teilte der Flughafen mit. Das Niveau sei durch Corona ein anderes, als der Airport ursprünglich geplant habe, sagte Flughafen- und Airline-Chef Jürgen Friedel. "Die Auslastung der Flüge schwankt naturgemäß von Wochentag zu Wochentag, aber auch bei Ferienbeginn oder bei Feiertagen ist das immer etwas unterschiedlich. Insgesamt kann man sagen, sind die Wochenränder deutlich stärker ausgelastet. Da reichen wir auch schon an die 50 Prozent. In der Woche geht es auch schon mal runter so an die 20 Prozent", so Friedel.

Der Eingang vom Flughafen Lübeck. © NDR

AUDIO: Flughafen Lübeck: Wie wird das Angebot angenommen? (1 Min)

Trotz der unsicheren Lage durch die Corona-Pandemie plant "Lübeck Air" bereits weitere Angebote - im Januar und Februar will die Fluggesellschaft Gäste in Ski-Gebiete bringen.

Weitere Informationen
Ein Flugzeug hebt vom Lübecker Flughafen in Richtung München ab. © Johannes Kahts Foto: Johannes Kahts

Lübeck: Erster Linienflug gestartet - mit Protest

Nach vier Jahren Stillstand ist am Montag wieder der erste Linienflug von Lübeck aus Richtung München gestartet. Proteste verzögerten den Abflug um eine Stunde. mehr

Gebäude des Flughafens in Lübeck © dpa Foto: Maurizio Gambarini

Abflug: Linienflüge von Lübeck nach München und Stuttgart

Vom Flughafen Lübeck sollen ab August wieder Linienflüge starten - erstmals seit 2016. Nach Angaben der Betreiber gibt es zwei Verbindungen - eine nach München und eine nach Stuttgart. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.10.2020 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Beamte kontrollieren Reisende am Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Einreise in Dänemark: Keine Sonderregelung mehr für SH

Dänemark verschärft seine Einreisebestimmungen nun auch für Schleswig-Holsteiner. Sie dürfen nur noch mit triftigem Grund einreisen. mehr

Der Politiker Wolfgang Kubicki steht vor einer Hafenkulisse. © Kirche im NDR/ Christine Leibold Foto: Christine Leibold

Corona-Maßnahmen und Schließungen: Kubicki rät zur Klage

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende hält die neuen Regelungen teilweise für rechtswidrig. Auch von anderen gibt es Kritik. mehr

Blick auf den Weihnachtsmarkt in Kiel. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Molter/dpa

Corona: Weihnachtsmärkte in Kiel und Flensburg abgesagt

Die Liste der Absagen wird immer länger. Auch in Kiel und Flensburg wird es dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte geben. mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Kommentar: Neue Corona-Maßnahmen Ausdruck von Hilflosigkeit

Schleswig-Holstein trägt die bundesweit verschärften Maßnahmen mit. Machen diese Regeln Sinn? Stefan Böhnke kommentiert. mehr

Videos