Erntedankfest: Nicht zentral, trotzdem feierlich

Stand: 04.10.2020 15:25 Uhr

Corona-bedingt gab es in diesem Jahr kein zentrales Erntedankfest in Schleswig-Holstein. Kleinere Feierlichkeiten fanden trotzdem statt, wie zum Beispiel auf dem Museumshof Lensahn.

Auch ohne große zentrale Feier, waren viele Altare in den Kirchen des Landes festlich mit Äpfeln und Getreide geschmückt. Zahlreiche Christen der evangelischen und katholischen Kirche feierten das Erntedankfest und freuten sich über die Gaben der Natur. Auch auf dem Museumshof Lensahn (Ostholstein) wurde traditionell für die gute Ernte gedankt. Unter Einhaltung der Corona-Auflagen hatte der Hof mit einigen Aktionen für Gäste geöffnet.

VIDEO: Erntedank auf dem Museumshof Lensahn (3 Min)

Landwirte zufrieden mit Erträgen

Klimatisch war es für die Landwirte nach eigenen Angaben ein schwieriges Jahr. Mit den Erträgen sind sie dennoch zufrieden. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein blieb das Land im Vergleich zu anderen Bundesländern von großen Hitzeschäden verschont. Auch die Apfelernte läuft nach Angaben der Kammer gut. Es wird mit 12.000 Tonnen eine normale Ernte erwartet. Zuletzt gab es immer wieder Sonne am Tag und kühle Nächte, das seien gute Voraussetzungen für den Ertrag.

Weitere Informationen
Jungen und Mädchen trinken selbstgemachten Apfelsaft
3 Min

Zarpen: Apfelsaft aus dem Pfarrgarten zu Erntedank

Das Obstwiesenfest fällt wegen Corona dieses Jahr aus. Stattdessen kommt jetzt eine mobile Mosterei nach Zarpen. 3 Min

Eine Hand zeigt auf dem Obsthof Deekenhörn in Haselau einen Apfel mit einer braunen Stelle. © NDR Foto: Anne Passow

Preise für Äpfel aus SH steigen

Die Apfelernte in Schleswig-Holstein läuft. Obwohl die Witterung nicht optimal war, erwarten die Obstbauern eine nur etwas schwächere Ernte als 2019. Trotzdem werden Äpfel teilweise teurer. mehr

Erntearbeiten auf einem Feld an der Ostsee © NDR Foto: Søren Harms

Erntebilanz: Bauern im Norden zufrieden

Nach zwei schwierigen Jahren konnten die meisten Bauern in Schleswig-Holstein jetzt eine gute Ernte einfahren. Heute wurde Bilanz gezogen: mit Licht und Schatten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Schleswig-Holstein Magazin | 04.10.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Corona: Stormarn und Ostholstein überschreiten Grenzwert

Die Infektionszahlen in SH steigen. Drei Kreise und eine kreisfreie Stadt liegen über dem kritischen Inzidenzwert. mehr

Vor einem Altenheim sind Pavillions aufgebaut

Corona: Wie sich Alten- und Pflegeheime winterfit machen

Wegen der Pandemie müssen die Einrichtungen neue Herausforderungen bewältigen, um die Bewohner zu schützen. mehr

Jim Gottfridsson von der SG Flensburg-Handewitt © imago images/Holsteinoffice

Gutes Omen Elverum: Schlägt Flensburg-Handewitt zurück?

Nach zwei bitteren Pleiten muss die SG in der Königsklasse wieder in die Erfolgsspur finden. Ein Sieg ist fest eingeplant. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona: 160 neue Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 6.148 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Videos