Stand: 10.12.2019 09:19 Uhr

Ein Toter und mehrere Verletzte bei Glätteunfällen

In weiten Teilen Schleswig-Holsteins haben sich am Morgen Glätteunfälle ereignet. Auf der B202 im Kreis Nordfriesland zwischen Friedrichstadt und Witzwort ist ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen. Laut Polizei prallter der 60-jährige Fahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum, der Mann erlag wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Für die Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Rutschige A21 zwischen Daldorf und Wahlstedt

Ein Glatteisunfall auf der A21 zwischen Daldorf und Wahlstedt (Kreis Segeberg). © Telenewsnetwork
Viele Glatteisunfälle in Schleswig-Holstein am Dienstagmorgen: Auf der A21 zwischen Daldorf und Wahlstedt (Kreis Segeberg) verlor ein 23-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen.

Auf der A21 im Kreis Segeberg war es besonders heftig. Zwischen Daldorf und Wahlstedt ereigneten sich am Dienstagmorgen wegen Glatteis fast zeitgleich auf beiden Straßenseiten ein Unfall. Die Autobahn musste in beide Richtungen gesperrt werden. Nach Polizeiangaben war ein 23-jähriger Kieler mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Weitere Verletzte unter anderem im Kreis Segeberg

Die Leitstelle West berichtete zudem von zahlreichen, weiteren Glätteunfällen im Kreis Segeberg, auch mit Verletzten. Auch in den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg hat es Unfälle gegeben. Laut Leitstelle Süd wurden vier Menschen dabei leicht verletzt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.12.2019 | 09:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Sander Sagosen (r., hinten) beim Sprungwurf gegen Göppingen © imago images / wolf-sportfoto

THW Kiel verteidigt Tabellenspitze - auch Flensburg-Handewitt siegt

Der THW gewann das Topspiel bei Frisch Auf Göppingen, der Rivale feierte einen deutlichen Sieg bei Balingen-Weilstetten. mehr

Autos fahren über den Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Dänemark-Urlaub: Mit dem Schnelltest über die Grenze

Der dänische Ferienhausverband bemüht sich um Touristen aus SH. In Handewitt gibt es deshalb jetzt ein Center für Schnelltests. mehr

Ein Kragenbär läuft in seinem Gehege im Tierschutzzentrum Weidefeld. © NDR

Gute Nacht: Braunbär und Co. machen Winterschlaf in Weidefeld

Im Tierschutzzentrum Weidefeld verabschiedet sich der eine früher, der andere später. Bären, Igel und Reptilien legen sich schlafen. mehr

Hannovers Kingsley Schindler ist enttäuscht, während Kiels Spieler im Hintergrund einen Treffer bejubeln. © picture alliance/Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

Holstein Kiel siegt: Drei Tore in vier Minuten

Kiel ist dank starker zweiter Hälfte nach zuvor vier sieglosen Partien zurück in der Erfolgsspur. Bei 96 besteht Redebedarf. mehr

Videos