Stand: 18.08.2019 10:25 Uhr

Dressur-Turniere mit Handicap - und neuem Sattel

Viele ihrer Knochen und Gelenke sind deformiert. Weil Nicole Müller das sogenannte Larsen-Syndrom hat, kann sie an vielen Dingen des täglichen Lebens nur eingeschränkt teilnehmen - würde man zumindest denken. Die junge Frau tut es aber trotzdem. Sie arbeitet als Technische Zeichnerin, fährt Auto und reitet sogar. Mit ihrem Pony Kira ist sie auch bei Dressur-Turnieren dabei.

"Konnte mir vorstellen, wie krampfig das ist"

Weil sie nicht in der Reiterposition auf dem Pferd sitzen kann, muss Nicole Müller ihr Pferd mit beiden Beinen auf einer Seite reiten. Jahrelang ritt sie in dieser Haltung auf einer einfachen Decke mit Gurt - ein spezieller Sattel wäre zu teuer gewesen. Doch auf einem Turnier in Bad Segeberg sah Sattler Andreas Schettler die junge Frau. "Dadurch, dass ich selbst geritten bin, hab ich gesehen, welche Leistung dahintersteckt. Ich konnte mir auch gut vorstellen, wie anstrengend und krampfig das ist. Da kam bei mir einfach der Gedanke: Du musst da was machen", erzählt er.

Handicap: Spezialmittel macht Reiten einfacher

Dressur-Turniere jetzt im neuen Sattel

Andreas Schettler kümmerte sich und konstruierte über Monate für Nicole Müller und Pferd Kira einen Spezialsattel. Er nahm kein Geld dafür und sprach sogar mit zwei Firmen, die am Ende das Leder und die Metallteile spendeten. Neun Anproben brauchte es, bis der Sattel auf Nicole Müllers Beinstellung und ihren Sitz angepasst war. "Ich war sehr positiv überrascht. Die Sicherheit im Rücken ist jetzt komplett anders. Vorher musste ich mehr nach links sitzen, damit ich nicht rückwärts herunterfalle. Das war sehr ungewohnt, dass dieser Halt erst mal da ist", berichtet Nicole Müller. Im kommenden Jahr möchte sie mit Kira - und ihrem neuen Sattel - wieder Dressur-Turniere reiten.

Weitere Informationen

Flensburgerin zeigt Kunststücke mit ihrem Kaltblüter

06.08.2019 18:45 Uhr

Die 28-jährige Justine Kuppe aus Flensburg ist Besitzerin eines seltenen Schleswiger Kaltblüters geworden. Inzwischen führt sie Kunststücke mit ihrem vierbeinigen Freund "Mücke" vor. mehr

Inklusionsmanagerin Drum will Ängste abbauen

02.06.2019 15:20 Uhr

Julia Drum ist die erste Sport-Inklusionsmanagerin in Schleswig-Holstein. Die 41-Jährige vermittelt zwischen Vereinen und sportinteressierten Menschen mit Behinderungen. Ihr Ziel: Hemmschwellen abbauen. mehr

NDR Fernsehen

Der Pferdeversteher

10.08.2019 16:45 Uhr
NDR Fernsehen

Uwe Weinzierl ist wieder im Süden Deutschlands unterwegs, gibt einen Kurs in einem Therapiestall und muss Pferde mit schwierigem Charakter verladen. mehr

NDR Fernsehen

Judith Rakers: Abenteuer Pferd - Westernreiten

30.05.2019 13:00 Uhr
NDR Fernsehen

Mutig, abenteuerlustig und emotional: Die dreiteilige Reihe entführt die Moderatorin und "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers in ihr völlig fremde Pferdewelten. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 18.08.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

04:45
Schleswig-Holstein Magazin
09:52
Schleswig-Holstein Magazin
02:41
Schleswig-Holstein Magazin