Mehrere Blitze bewegen sich vor einem lila Himmel in richtung Erdoberfläche © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Blitzeinschläge: SH ist Spitzenreiter im Norden

Stand: 18.07.2022 10:30 Uhr

In Schleswig-Holstein sind im vergangenen Jahr die meisten Blitze in Norddeutschalnd eingeschlagen. Im Städtevergleich liegt im Norden die Landeshauptstadt Kiel ganz vorn.

Rund 1,67 Blitzeinschläge pro Quadratkilometer zählte der Siemens Blitzatlas im Jahr 2021 in Schleswig-Holstein. Damit landet das nördlichste Bundesland knapp vor Hamburg mit 1,66 Einschlägen pro Quadratkilometer. Auch Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen haben mit 1,44 und 1,18 eine geringere Blitzdichte.

Kiel bundesweit unter den Top 20

Innerhalb von Schleswig-Holstein ist die Blitzdichte in der Landeshauptstadt Kiel mit 3,96 Einschlägen pro Quadratkilometer am höchsten. Dahinter folgen die Kreise Plön (2,67), Segeberg (2,28) und Rendsburg-Eckernförde (1,74). Kiel liegt deutschlandweit unter den Top 20, die Stadt steht an 17. Stelle.

23 Prozent mehr Blitzeinschläge als im Vorjahr

Im Vergleich der Bundesländer liegt Schleswig-Holstein auf Platz drei, mehr Einschläge pro Quadratkilometer gab es nur in Baden-Württemberg (2,61) und Bayern (2,18). Insgesamt schlug im vergangenen Jahr häufiger der Blitz ein als noch im Vorjahr: Der Blitz-Informationsdienst von Siemens zählte 2021 rund 491.000 Blitzeinschläge in ganz Deutschland, das sind 23 Prozent mehr als im Vorjahr. Das hat damit zu tun, dass es mehr geregnet hat, gleichzeitig aber sehr heiß war. Dies seien perfekte Bedingungen für Blitze, so die Autoren des Atlas.

Weitere Informationen
Blitze über Ehmen bei Wolfsburg. © NDR Foto: Alexandra Zimmermann

Blitzatlas: Hier gibt es die meisten Blitzeinschläge im Norden

Die Stadt Emden liegt 2021 in Niedersachsen vorne. Unter den Nordländern steht Schleswig-Holstein an der Spitze. mehr

Gewitterwolke und Blitz über Landschaft © Colourbox Foto: -

Gewitter: Schutz vor Blitzschlag und erste Hilfe

Bei Gewitter setzen Blitze zerstörerische Energien frei. Wie schützt man sich vor Blitzschlag und leistet erste Hilfe? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.07.2022 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Extremwetter

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die zukünftige Finanzministerin Silke Schneider. © NDR Foto: Christoph Klipp

SH: Silke Schneider soll neue Finanzministerin werden

Nach dem Rücktritt von Monika Heinold haben die Grünen heute deren Nachfolgerin im Finanzressort vorgestellt. mehr

Videos