Stand: 21.07.2020 10:11 Uhr

B76: Illegales Autorennen in Richtung Gettorf

Zwei Autofahrer haben in der Nacht zu Dienstag ein illegales Autorennen im Kreis Rendsburg-Eckernförde ausgetragen. Die beiden Raser waren auf der Bundesstraße 76 in Richtung Gettorf/Eckernförde unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, fuhren die beiden Autos mit bis zu mehr als 200 Kilometern pro Stunde, als eine Streifenwagenbesatzung aus Altenholz die Verfolgung aufnahm. Sie konnte einen Wagen stoppen.

Polizei sucht zweiten Fahrer

Der 26-jährige Fahrer sei alkoholisiert gewesen, sein Führerschein und sein Auto wurden beschlagnahmt. Ermittlungen hätten ergeben, dass der zweite flüchtige Wagen auch dem 26 Jahre alten Mann aus Eckernförde gehört. Wer der Fahrer war, sollen weitere Ermittlungen ergeben. Den von der Polizei angehaltenen Fahrer erwartet eine Anzeige wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

Wie es aktuell auf den Straßen im Land aussieht, erfahren Sie auf den Seiten des NDR Verkehrsstudios.

Weitere Informationen
Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ dpa Foto: Uli Deck

Rettungsgasse richtig bilden

Damit Rettungskräfte schnell am Unfallort eintreffen können, müssen Autofahrer eine Rettungsgasse bilden. Markt gibt Tipps für den Notfall auf der Autobahn. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.07.2020 | 10:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Tischgarnitur vor einem geschlossenen Restaurant mit Laub auf dem Tisch. © imago images / Seeliger

Neue Corona-Einschränkungen: Gastronomen in SH enttäuscht

Viele Restaurant-Betreiber stellen die Schließungen von Gastronomie-Betrieben in Frage. Sie fordern ein Überdenken. mehr

Beamte kontrollieren Reisende am Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Einreise in Dänemark: Keine Sonderregelung mehr für SH

Dänemark verschärft seine Einreisebestimmungen nun auch für Schleswig-Holsteiner. Sie dürfen nur noch mit triftigem Grund einreisen. mehr

Der Politiker Wolfgang Kubicki steht vor einer Hafenkulisse. © Kirche im NDR/ Christine Leibold Foto: Christine Leibold

Corona-Maßnahmen und Schließungen: Kubicki rät zur Klage

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende hält die neuen Regelungen teilweise für rechtswidrig. Auch von anderen gibt es Kritik. mehr

Blick auf den Weihnachtsmarkt in Kiel. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Molter/dpa

Corona: Weihnachtsmärkte in Kiel und Flensburg abgesagt

Die Liste der Absagen wird immer länger. Auch in Kiel und Flensburg wird es dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte geben. mehr

Videos