Stand: 30.09.2019 20:35 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

A215 in Kiel: Verkehr rollt wieder

Der Verkehr an der Anschlussstelle Kiel-Mitte der Autobahn A215 fließt wieder. Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) und Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) gaben den Bereich am Montagmittag für den Verkehr frei. Seit 2016 war an den Auf- und Abfahrten gearbeitet worden.

VIDEO: Bauarbeiten auf der A215 abgeschlossen (2 Min)

CITTI-Park besser erreichbar, Westring wird entlastet

Die Anschlussstelle wurde so umgebaut, dass Autofahrer vom Einkaufszentrum CITTI-Park direkt über eine Brücke auf die A215 auffahren können. Die Stadt Kiel erhofft sich davon, dass pro Tag 15.000 Autos weniger über den Westring fahren. Auch von der B76 kommen Autofahrer über den Mühlendamm jetzt direkt zum Einkaufszentrum. Gleichzeitig wurde bei den Bauarbeiten die Veloroute 10 verlängert. Sie führt nun auf einer Brücke über die Autobahn. Der Umbau kostete insgesamt etwa 22 Millionen Euro.

A7 bei Bordesholm: Sanierung startet

Bei Bordesholm begannen dagegen am Montag die Bauarbeiten: Die A7 wird zwischen dem Autobahndreieck und der Anschlussstelle Bordesholm saniert. Betroffen sind etwa zwei Kilometer der Fahrbahn Richtung Flensburg. Die Bauarbeiten sollen bis zum 21. Dezember andauern.

Ab dem 17. Oktober soll der Verkehr mit vier Fahrstreifen auf der Fahrbahn Richtung Hamburg geführt werden. Der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein will die Fahrbahn aus den 1970er-Jahren bis zu einer Tiefe von 50 Zentimetern erneuern.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Auf der Autobahn stehen Autos im Stau. © fotolia Foto: Kara

Spannende Fakten über das Phänomen Stau

Wie entstehen Staus? Nehmen die Staus zu und wie verhalten sich Verkehrsteilnehmer richtig, wenn nichts mehr voran geht? Fragen und Antworten zum Stillstand auf Deutschlands Straßen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.09.2019 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Abiturientin Marieke Aden sitzt vor einer Hecke. © NDR

Hilfe für Marieke: Mit Gebärden-Dolmetscherin zum Abitur

Marieke Aden aus Bad Segeberg hört seit ihrer Geburt nur einseitig. Weil sich ihr Gehör aber immer mehr verschlechtert, sieht sie ihr Abitur gefährdet. Die Lösung: eine Gebärdendolmetscherin. mehr

Frank Brodehl blick seriös in die Kamera. © dpa Foto: Daniel Reinhardt

AfD-Fraktion in Schleswig-Holstein "erloschen"

Der AfD-Abgeordnete Frank Brodehl hat im Kieler Landtag überraschend seinen Austritt aus Fraktion und Partei bekannt gegeben. Damit verliert die AfD im Landtag ihren Fraktionsstatus. mehr

Yannick Deichmann (VfB Lübeck/o.) wird von Unterhachings Christoph Greger gestoppt. © imago images/Jan Huebner Foto: Jan Huebner

VfB Lübeck wacht in Unterhaching zu spät auf

Aufsteiger VfB Lübeck hat am zweiten Spieltag der Dritten Liga seine erste Niederlage einstecken müssen. Die Schleswig-Holsteiner unterlagen in Unterhaching. mehr

Die Gorch Fock bei Reparaturarbeiten auf der Elsflether Werft (Archiv) © NDR Foto: Oliver Gressieker

Ermittlungen im Fall "Gorch Fock" ausgeweitet

Korruption, Betrug und Untreue: Die Ermittlungen rund um das Segelschulschiff "Gorch Fock" weiten sich immer mehr aus. Mittlerweile gibt es laut Staatsanwaltschaft 105 Verfahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein