Stand: 29.05.2018 18:59 Uhr

700 Jahre alte Linde in Bordesholm abgesägt

Die historische Linde in Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist nur noch ein abgesägter Rest. Am Dienstag entschied der Bauamtsleiter, dass der Baum nicht mehr zu retten ist. Kurz zuvor war ein weiterer großer Ast von der Linde abgebrochen und hatte eine Fahrradfahrerin knapp verfehlt. Weil der Baum dadurch ins Ungleichgewicht geriet, mussten mehrere weitere große Äste abgesägt werden. Um 15 Uhr wurden die Glocken der Klosterkirche für die Linde geläutet.

Naturdenkmal und Wahrzeichen

Das Alter der Bordesholmer Linde wurde auf rund 700 Jahren geschätzt. Sie galt als einer der ältesten Bäume in Schleswig-Holstein und war ein eingetragenes Naturdenkmal. Bis ins 19. Jahrhundert hinein wurde unter der großen Krone noch Recht gesprochen. Sie galt als Wahrzeichen von Bordesholm und ist auch im Wappen der Gemeinde.

Bild vergrößern
Die ca. 700 Jahre alte Gerichtslinde in Bordesholm.

In den vergangenen Jahren waren schon Äste der Linde mit Metallteilen gestützt oder gekürzt worden. Ein Schadpilz hatte dem Baum seit Jahren zugesetzt und ihn immer weiter geschwächt. Der Stamm des 18 Meter hohen Baumes war schon stark ausgehöhlt.

Weitere Informationen
NDR Fernsehen

NaturNah: Der für die Bäume kämpft

03.06.2018 13:00 Uhr
NDR Fernsehen

Der Forstwissenschaftler Thomas Struwe engagiert sich seit Jahren für die Natur. Ob in der Nähe von Greifswald und Stralsund oder auf der Insel Vilm - Struwe setzt sich ein. mehr

7 Bilder

Fakten und Rätsel rund um den Wald

Vier Milliarden Hektar Wald wachsen auf der Erde. Deutschland ist zu einem Drittel mit Wald bedeckt - es ist eines der waldreichsten Länder Europas. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.05.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:00
Schleswig-Holstein Magazin
02:28
Schleswig-Holstein Magazin

Schleswig-Holstein hat gewählt

Schleswig-Holstein Magazin
05:34
Schleswig-Holstein Magazin

Die Spitzenkandidaten zum Wahlausgang

Schleswig-Holstein Magazin