Stand: 19.07.2022 12:28 Uhr

Zeugen gesucht: Unfall-Verursacher gibt falsche Personalien an

Auf einer blauen Motorhaube steht der Schriftzug Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen zu melden. (Themenbild)

Am Montagabend kam es an der der Kreuzung Neelandstraße an der Ecke zur Schlaunstraße zu einem Unfall. Gegen 18.30 Uhr stieß ein bislang unbekannter Radfahrer beim Rechtsabbiegen in die Neelandstraße gegen einen Ford EcoSport und stürzte. Der Unfallverursacher gab gegenüber dem Ford-Fahrer falsche Personalien an und entfernte sich anschließend. Der Radfahrer wird als etwa 25 Jahre alt, 174 cm groß und mit braunen Haaren beschrieben. Er trug ein beiges Shirt und eine schwarze Jogginghose. Der Unfallverursacher war mit einem schwarzen Rennrad mit gelben Elementen unterwegs. Sowohl der Radfahrer selbst als auch Zeugen, die den Unfall beobachteten, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 94 90 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 19.07.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen auf einer Straße in Fürstenau. © Nord-West-Media-TV

Fürstenau: Marodes Balkongeländer gibt nach - fünf Verletzte

Zwei Männer schweben nach dem Sturz von der Loggia des Einfamilienhauses auf eine Terrasse in Lebensgefahr. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen