Stand: 03.01.2019 16:35 Uhr

Vonovia: Reparaturkosten auf Mieter abgewälzt?

Modernisierung oder lediglich eine Reparatur? Ein Mieter des Wohnungskonzerns Vonovia hat am Donnerstag vor dem Osnabrücker Amtsgericht gegen eine aus seiner Sicht ungerechtfertigte Mieterhöhung geklagt. Der Mann muss monatlich fast 120 Euro mehr zahlen. Der Kläger wirft Vonovia vor, Reparaturkosten für eine fast 40 Jahre alte Heizungsanlage teilweise auf die Miete aufgeschlagen zu haben. Ein Urteil wird für Ende Januar erwartet.

Temperaturregler einer Heizung.

Klage gegen Wohnungsunternehmen Vonovia

Hallo Niedersachsen -

Ein Mieter klagt gegen das Wohnungsunternehmen Vonovia. Nachdem eine defekte und 37 Jahre alte Heizung ausgetauscht worden war, soll er monatlich 120 Euro mehr Miete zahlen.

4,83 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Hat Vonovia die Miete zu stark erhöht?

Laut Gesetz dürfen Eigentümer Modernisierungen zum Teil auf die Miete umlegen, Reparaturkosten allerdings nicht. In einem ähnlichen Fall hatte das Landgericht Bremen einem Mieter Recht gegeben, Vonovia musste die Mieterhöhung zurückzahlen. Die Amtsrichterin in Osnabrück ließ am ersten Verhandlungstag erkennen, dass Vonovia die Miete ihrer Ansicht nach wohl zu stark erhöht habe. Mit mehr als 485.000 verwalteten Wohnungen ist Vonovia der größte private Vermieter Deutschlands.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 03.01.2019 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:57
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen
04:10
Hallo Niedersachsen