Stand: 02.02.2023 08:18 Uhr

Vermisste 17-Jährige aus Bohmte ist wieder zu Hause

An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei geht nicht davon aus, dass die Jugendliche aus Bohmte Opfer einer Straftat wurde. (Themenbild)

Nach mehr als einer Woche ist eine 17-Jährige aus Bohmte (Landkreis Osnabrück) zu ihren Eltern zurückgekehrt. Die Familie hatte sie als vermisst gemeldet, nachdem sie am 23. Januar ihr Zuhause verlassen hatte und nicht bei ihrer Ausbildungsstelle in Ostercappeln angekommen war. Zwischenzeitlich habe sich die 17-Jährige in Bielefeld aufgehalten, wo sie mehrfach erkannt und auf ihr Verschwinden angesprochen worden sei. Bisher gebe es keine Hinweise auf eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit, so die Polizei.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 31.01.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Weinpflanze © NDR Foto: Udo Tanske

Premiere im Emsland: Lingen hat jetzt einen Weinberg

Die Trauben sollen im Garten des Ludwig-Windthorst-Hauses angebaut werden. Am Ende soll ein Weißwein daraus werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen