Stand: 20.04.2022 12:54 Uhr

Unfall in Osnabrück: Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
Eine 58-jährige Fußgängerin musste nach einem Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. (Themenbild)

Bei einem Unfall in Osnabrück am Mittwochvormittag ist eine Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei überquerte die 58-Jährige gerade eine Kreuzung, als sie von einem abbiegenden Kleinwagen erfasst wurde. Die Frau musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Sie schwebt noch immer in Lebensgefahr. Der Fahrer des Kleinwagens blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Die Straße "Neuer Graben" musste in Richtung "Berliner Platz" gesperrt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.04.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen auf einer Straße in Fürstenau. © Nord-West-Media-TV

Geländer gibt nach: Menschen stürzen in Fürstenau von Balkon

Zwei Männer wurden beim Aufprall lebensgefährlich, drei schwer verletzt. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen