Stand: 04.11.2021 17:22 Uhr

Osnabrück: Ertappte Einbrecher geben sich als Polizisten aus

Maskierter Einbrecher bricht ein Fenster auf. © Fotolia.com Foto: sdecoret
Die Einbrecher behaupteten, sie seien Polizisten und wollten den Einbruch aufnehmen. (Themenbild)

Die Osnabrücker Polizei fahndet nach Einbrechern, die sich zusätzlich als Polizisten ausgegeben haben. Sie durchwühlten den Angaben zufolge am Mittwochnachmittag eine Wohnung. Als die beiden Männer wieder nach draußen gingen, kam ihnen die 80-jährige Bewohnerin entgegen. Die beiden Täter gaben sich als Polizisten aus, die gerade den Einbruch in ihrer Wohnung aufnehmen wollten. Sie zogen sich Handschuhe an und gingen mit der Frau erneut ins Haus. Anschließend verschwanden sie mit Wertgegenständen, Bargeld und Schmuck. Der Wert der Beute liegt laut Polizei im fünfstelligen Bereich.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 05.11.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die deutsche Fahne weht vor dem Bundestag in Berlin. © Colourbox Foto: Paolo Querci

Impfpflicht: Gewissenskonflikt für Abgeordnete des Bundestags

Wie stehen Politikerinnen und Politiker aus dem Raum Osnabrück zu dem Thema? Wir haben fünf von ihnen befragt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen