Stand: 17.08.2020 19:11 Uhr

Osnabrück: Cyberangriff legt Kupferbetrieb lahm

Der Schatten einer Hand schwebt über einer Computerplatine © picture-allicane/JOKER Foto: Alexander Stein
Ein Hacker-Angriff hat den Betrieb des Kupferherstellers KME aus Osnabrück schwer getroffen. (Themenbild)

Der Kupferverarbeiter KME aus Osnabrück ist Ziel eines Cyber-Angriffs geworden. Nach Angaben des Unternehmens beeinträchtigt die Attacke deren E-Mail- und File-Server bereits seit mehr als einer Woche. Während die Produktion zunächst nicht in Mitleidenschaft gezogen war, hat sich die Situation inzwischen geändert. Es komme mehr und mehr zu Einschränkungen, da beispielsweise ein Rückgriff auf Daten von File-Servern derzeit nicht möglich sei, heißt es in einer Mitteilung vom Montag.

Angreifer unbekannt, Motiv unklar

Externe Spezialisten sollen dabei helfen, das Problem zu lösen und den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten. Begonnen hatte der Cyber-Angriff am 9. August. Wer dahintersteckt, ist derzeit ebenso unklar wie das Motiv. Wie hoch der entstandene Schaden des Cyber-Angriffs ist, ist noch nicht bekannt. KME zufolge, war das Datenschutz- und Sicherheitsmanagement des Unternehmens auf dem aktuellen Stand der Technik.

Weitere Informationen
Unter einer Lupe ist ein Internet-Code vergrößert zu sehen © picture alliance / dpa Foto: Sebastian Kahlert

Cyberangriff: Finanzämter eingeschränkt erreichbar

Nach einem Cyperangriff Anfang des Jahres sind die Finanzämter in Niedersachsen immer noch eingeschränkt per Mail erreichbar. Bürger sollten in ihren Mails auf Links verzichten. mehr

Computer-Tastatur © picture-alliance/ dpa Foto: Sebastian Widmann

Betrüger nutzen Sonderfunktion bei PayPal

Im Zuständigkeitsbereich der Polizei Northeim hat es zwei Internet-Betrugsfälle gegeben. Kriminelle hätten dafür die Sonderfunktion "Freunde" beim Bezahldienstleister PayPal genutzt. mehr

Lupe über dem Wort "Trojaner" auf einem Monitor mit Programmcode. (montage) © iStockphoto Foto: zmeel

Neustadt spürt noch immer Folgen von Cyberangriff

Die Stadtverwaltung in Neustadt am Rübenberge hat mehr als ein halbes Jahr nach einem Cyberangriff noch mit den Auswirkungen zu kämpfen. Weiterhin seien 500.000 Daten verschlüsselt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 18.08.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau geht mit ihrem Rollator durch den Kurpark des Kurortes Bad Rothenfelde am Gradierwerk entlang. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Tourismus-Branche will ab Ostern wieder Gäste empfangen

Kurorte und Heilbäder werben mit Nachsorge für Corona-Patienten, Urlaubsbauernhöfe mit sicheren Rahmenbedingungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen