Stand: 13.02.2019 14:54 Uhr

"One Billion Rising" in der Osnabrücker City

Bild vergrößern
Seit 2012 gibt es die weltweite Protestaktion gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

Die Stadt will am morgigen Donnerstag ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzen. Verschiedene Organisationen rufen dazu auf, an der weltweiten Aktion "One Billion Rising" teilzunehmen. Die Teilnehmer sollen sich am frühen Abend in der Osnabrücker Innenstadt versammeln und sich gemeinsam erheben. Schirmherr der Aktion ist Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. "One Billion Rising" ist eine 2012 in New York initiierte weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und für Gleichstellung. Eine "Milliarde" nimmt Bezug auf eine UN-Statistik, nach der weltweit jede dritte Frau in ihrem Leben entweder vergewaltigt oder Opfer einer schweren Körperverletzung wird.

 

Mehrere Bilder auf dem Monitorbilschirm eines Bildmischers. Die Bilder zeigen das Niedersachsenpfer, das Logo von NDR1 / Hallo Niedersachsen und einen Senioren. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Freitag, dem 22. März 2019.

3,13 bei 286 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.02.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:33
Hallo Niedersachsen

Ihme-Zentrum: Was plant Lars Windhorst?

21.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen

Missbrauch in Lügde: Landrat räumt Fehler ein

21.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen

200.000 Eichen für den Solling

21.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen