Zahlreiche Rohre verlaufen an einer technischen Anlage zur Verdichtung von Erdgas auf dem Gelände des Erdgasspeichers Rehden der astora GmbH. © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Nach Verpuffung: Gasspeicher Rehden arbeitet wieder normal

Stand: 03.02.2023 12:07 Uhr

Der Gasspeicher in Rehden (Landkreis Diepholz) speist seit Freitagmorgen wieder Gas ins Netz. Der Betreiber hatte die Anlage am Dienstag vorsorglich außer Betrieb genommen, nachdem es eine Verpuffung gegeben hatte.

Der Betrieb wurde nach Angaben des Betreibers Astora am Freitagmorgen um 6 Uhr wieder aufgenommen. In den vergangenen Tagen hatten Mitarbeiter in Abstimmung mit den Behörden die Speicheranlage überprüft. Dabei hätten sie festgestellt, dass es sich bei der Verpuffung an einer Fackel um einen technischen Defekt gehandelt habe. Details zu dem Defekt nannte Astora nicht.

Gas einspeichern funktioniert auch wieder

Inzwischen kann der Erdgasspeicher im Landkreis Diepholz auch wieder Gas einspeichern, wie ein Sprecher des Landesamts für Bergbau, Energie und Geologie am Freitagvormittag bestätigte. Die Schäden seien zwar noch nicht repariert, aber der Betreiber hat dem Sprecher zufolge ein Ersatzsystem installiert, sodass auch Erdgas wieder eingespeichert werden kann.

Verpuffung hatte keine Auswirkung auf Versorgungssicherheit

Der Vorfall am Dienstag hatte nach Unternehmens-Angaben keine Auswirkung auf die Versorgungssicherheit. Auch auf die Umwelt seien keine Auswirkungen festgestellt worden. Zudem sei niemand verletzt worden. Der Gasspeicher Rehden ist mit einem Volumen von 3,9 Milliarden Kubikmetern nach Angaben des Betreibers der größte Erdgasspeicher in Westeuropa.

Weitere Informationen
Gasspeicherfüllstände in und Pipeline-Flüsse nach Deutschland © NDR

Gasspeicher: Der aktuelle Füllstand in Deutschland

Füllstand der Gasspeicher, Gasverbrauch, Gasimporte: Die wichtigsten Daten in der Live-Übersicht. mehr

Gaspreis aktuell © NDR

Gaspreis aktuell: So viel kostet die Kilowattstunde

Aktuelle Daten zeigen, was Neukunden derzeit für Gas zahlen und wie sich der Preis im historischen Vergleich entwickelt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.02.2023 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Gas

Energie

Mehr Nachrichten aus der Region

Terminal des Flughafen Münster Osnabrück Airport (FMO). © picture alliance | Kirchner Media Foto: Christopher Neundorf

Flughafen Münster/Osnabrück: Flugzeug landet ohne Landeklappen

Der Pilot hat am FMO eine Sicherheitslandung durchgeführt. Die 189 Passagiere blieben unverletzt. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen