Stand: 11.02.2021 09:32 Uhr

NABU: Keine Corona-Gefahr durch heimische Fledermäuse

Eine Breitflügelfledermaus zeigt ihre Zähne. © picture alliance/blickwinkel Foto: AGAMI/T. Douma
Laut NABU stellen hiesige Fledermäuse keine Corona-Gefahr dar. (Themenbild)

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) Emsland/Grafschaft Bentheim hat darauf hingewiesen, dass heimische Fledermäuse kein Corona übertragen. Bei den Fledermäusen in der Region handelt es sich demnach um andere Arten als in China. Dort soll die Übertragung des Coronavirus von Fledermäusen in Wuhan ausgegangen sein. Der NABU appelliert an Hausbesitzer, die gefährdeten und streng geschützten Fledermausarten weiter in ihre Häuser zu lassen - auf den Dachboden oder in ein Spaltenquartier am Haus.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 11.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Rathaus von Sögel(aufgenommen von öffentlichem Grund aus). © picture alliance / Christine Koenig Foto:  Christine Koenig

Vorteilsnahme im Amt? Kommunalaufsicht prüft Fall Wigbers

Der Sögeler Samtgemeindebürgermeister ist mit seiner Firma gleichzeitig auch Vermieter einer kommunalen Kita. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen