Stand: 13.01.2022 08:06 Uhr

Meppen: Entlaufenes Pferd wird von Auto erfasst und getötet

Ein frei laufendes Pferd hat am Mittwochabend in Meppen (Landkreis Emsland) einen Verkehrsunfall verursacht. Das Tier wurde von einem Auto erfasst und getötet. Die 30-jährige Fahrerin blieb unverletzt, das Auto wurde stark beschädigt. Das Pferd war nach Angaben einer Polizeisprecherin mutmaßlich am Mittwochabend von einer Weide ausgebrochen und auf die Straße gelaufen. Die Halterin des Pferdes sei informiert worden und habe sich um den Transport des toten Tieres gekümmert.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.01.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Fahrzeug des Zollamtes steht auf einem Parkplatz. © Hauptzollamt Osnabrück

800.000 Euro hinterzogen: Mann zu Haftstrafe verurteilt

Das Hauptzollamt Osnabrück hatte den Betrug des Geschäftsführers einer Baufirma und mehrerer Spielhallen aufgedeckt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen