Stand: 25.05.2022 13:18 Uhr

Kokain im Wert von 10.000 Euro bei schlafendem Paar gefunden

Ein Mitarbeiter des Zolls untersucht einen Pkw. © Hauptzollamt Osnabrück
Zollbeamte haben an der A30 ein schlafendes Paar geweckt und in seinem Auto Kokain im Wert von 10.000 Euro gefunden. (Themenbild)

Eine Rast auf dem Autobahnparkplatz Emstal-Süd ist zwei mutmaßlichen Drogenschmugglern zum Verhängnis geworden. Nach Angaben des Zolls schliefen die beiden in ihrem Wagen auf dem Parkplatz an der A30. Die Beamten weckten den 41-jährigen Fahrer und seine 29-jährige Beifahrerin, um sie zu kontrollieren. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte das Paar. Als die Beamten den Wagen durchsuchten, fanden sie allerdings Kokain im Wert von rund 10.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 25.05.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Hof in Emsbüren, auf dem die Afrikanische Schweinepest (ASP) nachgewiesen wurde. © dpa Bildfunk Foto: Lars Klemmer

Afrikanische Schweinepest: Ausbruch in Niedersachsen bestätigt

Betroffen ist ein Betrieb im Emsland mit knapp 1.800 Tieren. Alle sollen heute getötet werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen