Stand: 29.08.2021 11:10 Uhr

Gehrde: Hoher Schaden bei Brand in Gebäudekomplex

Feuerwehrleute löschen bei Nacht ein brennendes Haus. © Nord-West-Media TV
Zahlreiche Feuerwehrleute bekämpften die Flammen.

Beim Brand in einem Gebäudekomplex in Gehrde (Landkreis Osnabrück) ist ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein 32 Jahre alter Passant am Freitagabend die Flammen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte verhinderten, dass das Feuer von einem Nebengebäude auf das Haupthaus übergriff. Die Bewohnerinnen und Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen, es wurde niemand verletzt. Laut dem Sprecher gibt es keine Hinweise auf Brandstiftung. Ein technischer Defekt sei nicht auszuschließen, sagte er.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.08.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Bildcollage von den Kandidatinnen für die Stichwahl des Oberbürgermeisters in Osnabrück, Katharina Pötter (CDU) und Annette Niermann (Grüne). © Katharina Pötter/Annette Niermann

Die Kommunalwahl in Osnabrück und im Emsland: Stichwahlen

Zwei Frauen haben es in die Stichwahl um die Wahl zum Stadtoberhaupt in Osnabrück geschafft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen