Stand: 03.07.2022 11:51 Uhr

Feuer im Freibad Nortrup: Ermittlungen wegen Brandstiftung

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Einsatzkräfte der nur wenige Meter entfernten Feuerwache hatten Brand in dem wegen Bauarbeiten geschlossenen Freibad bemerkt. (Themenbild)

Nach einem Feuer in dem wegen Bauarbeiten geschlossenen Freibad in Nortrup (Landkreis Osnabrück) ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Sechs Menschen wurden im Zusammenhang mit dem Brand kontrolliert, teilte die Polizei mit. Sie waren zuvor gesehen worden, wie sie aus dem umzäunten Freibad kletterten. Ersten Erkenntnissen nach war das Feuer am Samstagabend in einem Kiosk auf dem Gelände ausgebrochen. Neben dem Kiosk brannten auch eine Überdachung und Baumaterialien. Einsatzkräfte der nur wenige Meter entfernten Feuerwache bemerkten den Rauch und lösten Alarm aus.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 04.07.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine vertrocknete Kastanie steht an einem Radweg. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Höchste Dürrewarnstufe für Teile Niedersachsens gemeldet

Die Böden sind laut Landesforsten teils so trocken, dass sie kein Wasser mehr aufnehmen. Die Situation: besorgniserregend. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen