Stand: 04.07.2022 11:50 Uhr

Fettexplosion in Pfadfinderlager: Mann schwer verletzt

Ein Hubschrauber der Luftrettung im Einsatz. © NordwestMedia TV
Der Verletzte wurde in eine Spezialklinik geflogen. (Themenbild)

In einem Pfadfinderlager in Wallenhorst (Landkreis Osnabrück) hat ein 34-Jähriger bei einem Brand schwere Verletzungen erlitten. Ursache für den Unfall war eine Fritteuse, die in einem Zelt Feuer fing, wie die Polizei mitteilte. Der Mann habe noch erfolgslos versucht, mit einem Feuerlöscher die Flammen zu bekämpfen. Dann kam es den Angaben zufolge jedoch zu einer Fettexplosion mit einer Stichflamme. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten in eine Spezialklinik ins Ruhrgebiet. Das Zelt wurde durch das Feuer zerstört. Das Pfadfinderlager war anlässlich des sogenannten Pfadfindertages aufgebaut worden. Unter den zahlreichen Augenzeugen des Vorfalls waren auch viele Kinder. Laut Polizei gab es keine weiteren Verletzten.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 04.07.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Weinpflanze © NDR Foto: Udo Tanske

Premiere im Emsland: Lingen hat jetzt einen Weinberg

Die Trauben sollen im Garten des Ludwig-Windthorst-Hauses angebaut werden. Am Ende soll ein Weißwein daraus werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen