Stand: 01.10.2019 20:26 Uhr

Ermittlungen gegen Bio-Hühnerhof in Bad Iburg

Nach Vorwürfen des Vereins Deutsches Tierschutzbüro ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen Bio-Hühnerbetrieb in Bad Iburg (Landkreis Osnabrück). Es sei eine entsprechende Strafanzeige eingegangen, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg am Dienstag bestätigte. Die Behörde ist die Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Landwirtschaftssachen. Die Tierschützer werfen dem Betrieb unter anderem vor, die Hühner zusammengepfercht und auf Gitterböden gehalten zu haben. Versteckte Kameras hätten außerdem dokumentiert, dass tote Tiere nicht ordnungsgemäß entsorgt wurden. Die Staatsanwaltschaft benötigt eigenen Angaben zufolge zunächst Zeit, das Filmmaterial auszuwerten.

Ein Huhn klemmt in einem Gitter fest.

Bad Iburg: Ermittlungen gegen Bio-Hof

Niedersachsen 18.00 -

Die Oldenburger Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen einen Legehennen Betrieb im Landkreis Osnabrück aufgenommen. Der Vorwurf: Tierquälerei.

2,33 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Keine Auffälligkeiten bei Kontrolle

Das Deutsche Tierschutzbüro hatte bereits vergangene Woche Vorwürfe gegen den Betrieb in Bad Iburg erhoben. Bei einer Überprüfung durch den Landkreis und das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves) waren allerdings nur geringe Mängel festgestellt worden. Die Vorwürfe der Tierschützer hätten nicht nachvollzogen werden können, aus Sicht der Aufsichtsbehörden handele es sich um einen ordentlichen Betrieb, hatte der Landkreis mitgeteilt. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft wies allerdings darauf hin, dass die Kontrollen erst nach den Videoaufnahmen erfolgten.

Weitere Informationen

Vechta: Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Veterinäre

Das Deutsche Tierschutzbüro hat Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Tierärzte des Veterinäramtes Vechta gestellt. Sie sollen einen Wachtelbetrieb mit Käfighaltung falsch zertifiziert haben. (13.05.2019) mehr

Schlachthof Oldenburg: Petition für Schließung

Mit 135.000 gesammelten Unterschriften will das Deutsche Tierschutzbüro die Schließung des Schlachthofs Oldenburg erreichen. Die Petition wurde ans Landwirtschaftsministerium übergeben. (16.04.2019) mehr

Schlachthof in Laatzen verliert Biosiegel

Ein Schlachthof in Laatzen hat sein Biosiegel verloren. Dort wurden offenbar Schweine gequält - obwohl Kameras und Behörden den Betrieb überwachten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. (21.11.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 01.10.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:21
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen
00:59
Niedersachsen 18.00