Stand: 04.12.2022 08:18 Uhr

Emsland: Mann stirbt bei Brand in Einfamilienhaus

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Lähden ist ein Mann nach einem Brand in einem Einfamilienhaus gestorben. (Themenbild)

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Lähden (Landkreis Emsland) ist ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache am Samstagnachmittag im Wohnzimmer des Hauses im Ortsteil Ahmsen ausgebrochen. Laut Polizei konnte die Feuerwehr den Mann noch aus dem Haus holen. Er starb jedoch trotz Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort. Eine weitere Bewohnerin habe sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können, so die Polizei. Das Haus wurde den Angaben nach stark beschädigt, die Schadenshöhe bezifferte die Polizei auf etwa 200.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.12.2022 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hühnerkot liegt auf der A1. © Nord-West-Media TV

A1: Hühnerkot auf Fahrbahn - Sperrung ab Neuenkirchen-Vörden

Laut Polizei hatte ein Lkw die Fäkalien verloren, als er auf die Autobahn auffuhr. Wie lange die Sperrung dauert, ist unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen