Stand: 23.04.2022 09:30 Uhr

Deodose explodiert: Zwölfjähriger schwebt in Lebensgefahr

Ein Notarzt steht vor einem Rettungshubschrauber. © Nord-West-Media TV
Ein Rettungshubschrauber brachte den verletzten Jungen ins Krankenhaus. (Themenbild)

Am Freitagnachmittag ist in Bad Bentheim (Landkreis Grafschaft Bentheim) ein zwölfjähriger Junge lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, hatten er und zwei Elfjährige im Garten mit einer Deodose und Feuer gespielt. Dabei kam es zu einer Explosion. Der Zwölfjährige erlitt Verbrennungen und wurde in ein Krankenhaus geflogen. Die beiden anderen Jungen blieben unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.04.2022 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zerstört und verwüstet sind ein Geldautomat und die Inneneinrichtung einer Bankfiliale nach der Sprengung eines Geldautomaten in Langenhagen in der Region Hannover. © picture alliance/dpa Foto: Holger Hollemann

Geldautomatensprengungen: Osnabrück wird neue Zentralstelle

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück soll künftig jeden Fall aus Niedersachsen bearbeiten. So sollen Muster erkannt werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen