Stand: 19.11.2021 10:52 Uhr

Wesermarsch: Landrat Siefken mit Coronavirus infiziert

Stephan Siefken, parteiloser Kandidat bei der Landratswahl im Landkreis Wesermarsch.
Siefken betonte, wie wichtig es sei, sich testen zu lassen. (Archiv)

Der Landrat des Landkreises Wesermarsch ist mit dem Coronavirus infiziert. "Mein Beispiel zeigt, wie wichtig das Testen ist", sagte Stephan Siefken (parteilos). Er teste sich fast jeden Tag zu Hause selbst. Nach einem positiven Schnelltest habe ein PCR-Test das Ergebnis bestätigt, so der Landrat. Er sei froh, dass er doppelt geimpft sei und somit keinen schweren Krankheitsverlauf zu erwarten habe. Siefken appellierte an alle Bürgerinnen und Bürger, sich ebenfalls impfen zu lassen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 19.11.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Arzt setzt eine Spritze in den Arm eines Mannes. © Photocase Foto: David Pereiras

Morgen entfällt die Testpflicht für Booster-Geimpfte

Die vollständige Impfserie und die Auffrischung befreien sie von den in Niedersachsen geltenden 2G-Plus-Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen