Stand: 06.11.2018 14:24 Uhr

Verdener Tafel: 30.000 Euro unterschlagen?

Bild vergrößern
Bei der Verdener Tafel sind vermutlich Tausende Euro veruntreut worden. (Archivbild)

Der im September verstorbene Vorsitzende der Verdener Tafel hat Spenden an den Hilfsverein in die eigene Tasche umgeleitet und die Vereinskonten leer geräumt. Es soll um rund 30.000 Euro gehen - der Vorstand will diese Zahl aber bisher nicht bestätigen. Der Betrug war erst nach dem Tod des Mannes, der gleichzeitig als Vorsitzender und Kassenleiter fungiert hatte, erkannt worden, als der verbliebene Vorstand die Geschäfte übernahm.

Steuerberater prüft die Bücher

Mit dem Geld, das Mitglieder und Kleinspender der Tafel anvertraut hatten, sollte ein neues Tafel-Fahrzeug gekauft und das Außengelände überdacht werden, sagt die neue Vorsitzende, Dietlinde Intemann. Auch der Sortierraum für Lebensmittel sollte renoviert werden. Doch all das muss jetzt erst einmal warten, bis Klarheit über den Gesamtschaden besteht. Die Tafel hat einen Steuerberater beauftragt, der sich nun Konten und Zahlungsvorgänge genau anschaut. Dieser habe seine Arbeit aber noch nicht abgeschlossen, so Intemann.

Weitere Informationen

Armut: Wenn Strom oder Lebensmittel zu teuer sind

Deutschland ist ein reiches Land - und doch leben Millionen Menschen in Armut. Urlaub, ein Auto oder sogar Strom können sie sich manchmal nicht leisten. Wie lässt sich Armut messen? mehr

Spender und Helfer wollen weitermachen

Auf der Webseite des Hilfsvereins finden sich bisher keine Informationen zu dem Betrug. Laut Intemann wurden Mitarbeiter und Spender der Verdener Tafel in den vergangenen Tagen aber schriftlich über die verschwundenen Gelder informiert - so auch die Witwe des ehemaligen Vorsitzenden. Diese habe angesichts möglicher Ansprüche ihr Erbe ausgeschlagen. Alle Spender, die die Tafel mit Lebensmitteln versorgen, sowie alle 40 ehrenamtlichen Helfer wollen laut Intemann weitermachen. Die Verdener Tafel versorgt täglich etwa 140 Bedürftige mit Lebensmitteln.

Weitere Informationen
Panorama 3

Gesunde Ernährung - auch mit wenig Geld möglich?

Panorama 3

Können sich Menschen, die vom Hartz-IV-Satz leben, gesunde und abwechslungsreiche Ernährung leisten? Panorama 3 Reporterin Esra Özer macht den Selbstversuch. (29.08.18) mehr

Helmstedt: Unbekannter spendet 10.000 Euro

Ein unbekannter Wohltäter hat 10.000 Euro für die Helmstedter Tafel und die Katzenfreunde Königslutter gespendet. In der Region gibt es immer wieder anonyme Spenden für gute Zwecke. (18.09.18) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.11.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:07
Hallo Niedersachsen
04:38
Hallo Niedersachsen

Azubis verzweifelt gesucht

Hallo Niedersachsen
03:32
Hallo Niedersachsen

Star-Trek-Sammler in Not

Hallo Niedersachsen