Stand: 16.01.2020 12:23 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Varel: 229 Jobs bei Thyssenkrupp gefährdet

Bild vergrößern
Das Aus des Airbus 380 bringt 229 Thyssenkrupp-Jobs am Standort Varel (Landkreis Friesland) in Gefahr.

In Varel (Landkreis Friesland) geht die Job-Angst um. Thyssenkrupp Aerospace hat seine Belegschaft unter der Woche darüber informiert, dass die Kooperation mit Airbus-Zulieferer Premium Aerotec im März 2021 endet - und damit das Engagement von Thyssenkrupp im "Aeropark Varel-Friesland". Seit zehn Jahren produziert und lagert das Unternehmen dort Komponenten für den Airbus 380. Die 229 Mitarbeiter bangen nun um ihre Jobs. Premium Aerotec übernimmt zwar Material und Mietverträge, aber nicht die Mitarbeiter.

Wie geht es für die Mitarbeiter in Varel weiter?

Grund für die Entwicklung soll das Aus für den A380 im kommenden Jahr sein, das der Airbus-Konzern im vergangenen Februar beschlossen hat, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Gewerkschaft IG Metall teilte mit, dass ab März 2020 Gespräche über die Zukunft der Mitarbeiter geführt werden. "Wir sehen hier beide Unternehmen in der Pflicht, eine ordentliche Perspektive für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu schaffen und die Arbeitsplätze in der Region zu halten", sagte Martina Bruse, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Wilhelmshaven, in einer Mitteilung.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

02.04.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Politik fürchtet Verlust "hochqualifizierter Jobs"

Laut IG Metall soll Premium Aerotec auf der Suche nach neuen Dienstleistern sein, die Aufgaben von Thyssenkrupp übernehmen - wohl ohne Standort-Verpflichtung für Varel. Landrat Sven Ambrosy (SPD) ist besorgt. "Hier stehen hochqualifizierte Jobs auf dem Spiel", sagte der Kommunalpolitiker NDR 1 Niedersachsen. Der "Aeropark Varel-Friesland" sei aus einem milliardenschweren Airbus-Sanierungsprogramm hervorgegangen. Der Standort Varel sei damals auch mit öffentlichen Mitteln gesichert worden. Stellungnahmen von Thyssenkrupp und Premium Aerospace gibt es bislang nicht.

Weitere Informationen

Thyssenkrupp investiert in Quakenbrück

Der Technologie-Konzern Thyssenkrupp will in Quakenbrück für drei Millionen Euro ein Kompetenzzentrum für die Hochdruckbehandlung von Lebensmitteln errichten. Baubeginn soll 2020 sein. (06.09.2019) mehr

Aerotec druckt 3-D-Flugzeugteile bald in Serie

Der 3-D-Druck von Flugzeugteilen bei Premium Aerotec in Varel steht vor der Serienfertigung. Am Dienstag haben der Airbus-Lieferant und Autobauer Daimler die Anlage vorgestellt. (01.04.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.01.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:29
Hallo Niedersachsen
01:30
Hallo Niedersachsen
02:18
Hallo Niedersachsen