Stand: 09.05.2022 08:01 Uhr

Polizei in Ostfriesland warnt vor Telefonbetrügern

Ein Mann hält einen Telefonhörer in der Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Ein 34-Jähriger im Landkreis Aurich wurde mit der Masche bereits um eine vierstellige Summe betrogen. (Themenbild)

Die Polizei in den Landkreisen Aurich und Wittmund warnt vor einer Betrugsmasche durch falsche Polizisten. Die Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter der europäischen Polizeiagentur Europol aus. So sei etwa durch den Anruf einer angeblichen Europol-Mitarbeiterin ein 34-Jähriger im Landkreis Aurich um eine vierstellige Summe betrogen worden, teilte die Polizei mit. Sie rät dazu, solche Gespräche sofort zu beenden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 09.05.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere zerstörte Autos und Einsatzkräfte stehen nach einem Unfall auf einer Straße in Bremerhaven © Feuerwehr Bremerhaven

Unfall mit fünf Autos in Bremerhaven: Drei Menschen verletzt

Ein Fahrfehler beim Spurwechsel sorgte laut Polizei für eine Kettenreaktion. Ein Mann kam ins Krankenhaus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen