Stand: 22.12.2020 10:48 Uhr

Oldenburger Kunstschulen bekommen Finanzspritze vom Land

Eine Frau steht an einem Tisch und zeichnet mit einem Bleistift auf einem Blatt Papier (Symbolbild). © imago images / Westend61
Oldenburgs Kunstschulen erhalten eine Finanzspritze. (Themenbild)

Kunstschulen in der Region Oldenburg erhalten Geld vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Das teilte die Oldenburger Landtagsabgeordnete Esther Niewerth-Baumann (CDU) mit. So erhalte die Oldenburger Kunstschule 10.000 Euro, genau wie die Kunstschule Paula aus Osterholz und die Abraxas Jugendkreativwerkstatt in Westerstede. Das Wissenschaftsministerium (MWK) unterstützt niedersächsische Kunstschulen im kommenden Jahr mit insgesamt rund 115.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 22.12.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Drei Rinder schauen aus einem Viehtransporter © imago/Christopher Rennie Foto: Christopher Rennie

Strittiger Rindertransport nach Afrika muss genehmigt werden

Das Agrarministerium hatte ihn verboten, ein Unternehmer daraufhin vor dem Verwaltungsgericht Oldenburg geklagt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen