Stand: 01.08.2022 07:16 Uhr

Oldenburg: Gericht bestätigt Betriebsverbot für Wein-Automaten

Die „Wein-Box“, ein Automat an dem Weinflaschen verkauft werden, steht vor einem Graffiti in Oldenburg. © Stadt Oldenburg
Die "Wein-Box" nahe der Amalienbrücke in Oldenburg musste aus Jugendschutzgründen abgebaut werden.

Ein öffentlich zugänglicher Verkaufsautomat für Wein darf in Oldenburg vorerst nicht weiter betrieben werden. Das Verwaltungsgericht Oldenburg bestätigte in einem vorläufigen Verfahren eine Untersagungsverfügung der Stadt Oldenburg, wie die Kommune mitteilte. Demnach verstoße die "Wein-Box" nahe der Amalienbrücke gegen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes, wonach alkoholische Getränke in der Öffentlichkeit nicht in Automaten angeboten werden dürfen. Der Automat stand auf einem privaten Grundstück und sei inzwischen abgebaut worden. Die Entscheidung im Hauptsacheverfahren steht noch aus.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.08.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kelle der Polizei zeigt auf Halt © panthermedia Foto: Kzenon

Pyrotechnik aus Autos gezündet: Polizei stoppt Hochzeitskorso

Die Beamten stellten mehrere Rauchfackeln sicher. Der Korso war in der Östlichen Vorstadt in Bremen unterwegs. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen