Stand: 13.06.2022 07:40 Uhr

Motorradunfall in Hude: 21-Jährige schwer verletzt

Schriftzug "www.POLIZEIE.schleswig-holstein.de" steht an der Tür eines Streifenwagens der Polizei. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen die Frau ein. (Themenbild)

Eine 21-Jährige Motorradfahrerin hat sich am Sonntag in Hude (Landkreis Oldenburg) bei einem Unfall schwer verletzt. Die Frau stürzte auf einer Landstraße und verletzte sich schwer. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Motorradfahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei mitteilte, fuhr die Frau das Motorrad ohne erforderliche Fahrerlaubnis. Sie leitete ein Straf- und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die 21-Jährige ein.

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.06.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann backt in der Bäckerei des Museumsdorf Cloppenburg Brot. © dpa Foto: Sina Schuldt

Museumsdorf Cloppenburg: Sonderschau zum 100. Geburtstag

In dem Freilichtmuseum gibt es rund 50 historische Gebäude. Ein wichtiges Thema sind die Anfänge in der NS-Zeit. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen