Stand: 29.09.2021 19:06 Uhr

Lagerhalle in Lindern soll kontrolliert abbrennen

Eine landwirtschaftliche Lagerhalle brennt lichterloh. © TeleNewsNetwork
Bei dem Brand in Lindern wurden Tausende Heuballen und mehrere landwirtschaftliche Fahrzeuge zerstört.

Die Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Betriebs in Lindern (Landkreis Cloppenburg), die am Dienstagabend in Flammen aufgegangen war, kann nach Einschätzung der Feuerwehr nicht kurzfristig gelöscht werden. Sie solle kontrolliert abbrennen, hieß es. "Diese Baustelle wird uns noch Tage lang beschäftigen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Laut Polizei waren zwischenzeitlich rund 150 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren im Einsatz, um den Brand zu löschen. In der Halle befanden sich Fahrzeuge und Tausende Heuballen. Verletzt wurde niemand. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge in Millionenhöhe.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.09.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Drei Angeklagte in einem Mordprozess sitzen in der Stadthalle in Verden. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Tote Frau aus der Weser: Haupttäter muss acht Jahre in Haft

Das Landgericht hat die beiden anderen Angeklagten zu knapp vier beziehungsweise knapp drei Jahren Gefängnis verurteilt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen