Sandsäcke und ein Warnschild während Hochwassers © Colourbox

Klimawandel: Niedersachsen will Deiche stärker erhöhen

Stand: 29.06.2021 14:07 Uhr

Wegen des steigenden Meeresspiegels und höherer Sturmflutscheitel will Niedersachsen den Küstenschutz ausbauen. Dafür sollen Deiche weiter erhöht werden, sagte Umweltminister Olaf Lies am Dienstag.

Deiche sollen künftig bei Bedarf um bis zu einen Meter erhöht werden können, sagte der SPD-Politiker bei der Vorstellung des Jahresberichts 2020/2021 des Niedersächischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) in Aurich. Bislang liegt das Vorsorgemaß beim Deichbau bei 50 Zentimetern. Sollte der Meeresspiegel noch weiter ansteigen als bislang prognostiziert, soll die Verdopplung auf einen Meter für die nächsten 100 Jahre ausreichend Sicherheit und Reaktionszeit für Anpassungen geben. Die derzeitige Höhe der Deiche an Niedersachsens Küste liegt zwischen acht und zehn Metern.

Küstenschutz wird teurer für Bund und Land

Der Minister forderte am Dienstag zudem mehr Geld vom Bund für den Küstenschutz. Für den Ausbau und den Unterhalt der Deiche müssten jährlich mindestens 100 Millionen Euro investiert werden - zum Vergleich: Für diesen Posten gaben der Bund und das Land Niedersachsen in den vergangenen beiden Jahren rund 125 Millionen Euro aus.

Weitere Informationen
Mehrere Windräder auf einer Wiese. © /dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul

Mehr Ökostrom-Produktion durch neues Klimaschutzgesetz

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Niedersachsen müsse daher stärker vorangebracht werden, fordern Experten. (11.05.2021) mehr

Eine Industrieanlage in der Nähe von Stade © dpa

Klimaschutz: Lies warnt vor Spaltung durch hohen CO2-Preis

Stattdessen sollte ein Klima-Soli die Energiewende finanzieren. So würden sozial Schwache nicht unnötig belastet. (08.05.2021) mehr

Ein Schild an der Strandpromenade von Wangerooge warnt vor dem Betreten des Strandes nach Sturmfluten. © picture alliance/dpa Foto: Peter Kuchenbuch-Hanken

Lies fordert mehr Geld für Schutz der Küsten

Umweltminister Olaf Lies (SPD) fordert den Bund auf, mehr Geld für den Schutz der Küsten bereitzustellen. Sturmfluten würden künftig immer heftiger ausfallen. (17.10.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 29.06.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem Hafenterminal sind viele Container gestapelt, auf dem Gelände leuchten Lichter von Lampen und Fahrzeugen (Aufnahme bei Nacht). © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Hafenunternehmen Eurogate hält an Sparkurs fest

Demnach hat es eine Einigung mit dem Betriebsrat gegeben. Kündigungen wird es wohl nicht geben, Stellenabbau aber schon. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen