Einer der angeklagten Mitarbeiter eines Futtermittelbetriebs spricht vor Prozessbeginn mit einem seiner Anwälte in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg. © dpa-bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Gigantischer Getreide-Klau: Sieben Männer vor Gericht

Stand: 24.03.2021 14:24 Uhr

In Essen im Landkreis Cloppenburg haben Diebe über mehrere Jahre regelmäßig Futtermittel gestohlen. Seit Mittwoch wird den sieben Angeklagten vor dem Oldenburger Landgericht der Prozess gemacht.

Fast zwei Stunden hat dabei allein das Verlesen der Anklage gedauert. Den sieben Männern im Alter zwischen 26 und 73 Jahren werden insgesamt 510 Taten vorgeworfen. Die Bande soll in zweieinhalb Jahren fast jede Nacht zugeschlagen haben: Laut Staatsanwaltschaft kamen drei der Angeklagten mit dem Lkw zu dem Futtermittelbetrieb in Essen, wo wiederum vier Angeklagte arbeiteten. In wechselnden Teams sollen sie die Tore geöffnet und die Lkws mit Gerste, Roggen und Weizen beladen haben. Der Wert: insgesamt knapp 1,7 Millionen Euro. Die Beute sei später an diverse Landhandelsbetriebe weiterverkauft worden sein. Die Einnahmen wurden demnach geteilt.

Videos
Metallene Getreidesilos in der Aussenansicht.
2 Min

Cloppenburger Polizei fasst Getreide-Diebe

In Essen bei Cloppenburg soll eine Bande über Jahre hinweg Getreide im Wert von 2,8 Millionen Euro gestohlen haben. Zwei der drei Männer kamen jetzt in Untersuchungshaft. (02.09.2020) 2 Min

Hat niemand den Diebstahl bemerkt?

Die drei Fahrer, die bei einem Zirkus arbeiten sollen, sitzen aktuell in Untersuchungshaft. Die Anklage gegen sie und ihre vier weiteren mutmaßlichen Komplizen: schwerer Bandendiebstahl. Geäußert haben sich die Männer vor Gericht bislang allerdings nicht zu den Vorwürfen. Beim Verfahren wird auch zu klären sein, wie so lange niemand etwas von dem Tun bemerken konnte - immerhin wurden umgerechnet mehr als 8.000 Tonnen Getreide gestohlen. Der Fehlbestand soll der Futterfirma erst nach einer Inventur aufgefallen sein. Das Landgericht tagt in den Weser-Ems-Hallen, um trotz der vielen Beteiligten die Schutzabstände wegen Corona einhalten zu können. Bislang sind bis Mitte Juli 20 Verhandlungstage angesetzt.

Weitere Informationen
Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker

Getreide gestohlen: Polizei nimmt Bande fest

Die Polizei Cloppenburg hat offenbar eine Bande überführt, die über Jahre Getreide im Wert von 2,8 Millionen Euro gestohlen haben soll. Fünf Verdächtige sind in Untersuchungshaft. (02.09.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 24.03.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schüler sitzen, kurz vor Beginn ihrer Abiturklausur, in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Niedersachsen startet ins Abitur - unter Corona-Auflagen

Rund 32.000 Schülerinnen und Schüler müssen sich in den nächsten drei Wochen den schriftlichen Prüfungen stellen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen