Polizeibeamte tragen bei Dunkelheit Gegenstände in blauen Plastiktüten. © dpa-TNN/dpa Foto: Jörn Hünecke

Getötete Frau in Brake: Ermittlungen gegen 33-Jährigen

Stand: 13.12.2021 15:23 Uhr

Nach dem Fund einer getöteten 26-Jährigen und verletzten 25-Jährigen im Landkreis Wesermarsch ermittelt die Staatsanwaltschaft Oldenburg wegen Mordverdachts gegen einen 33-Jährigen.

Der Leichnam der Frau sei bereits obduziert worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. "Ein entsprechendes Gutachten liegt hier aber bislang noch nicht vor", sagte ein Sprecher. Im Fall der zweiten Frau, die verletzt wurde, werde wegen des Verdachts auf versuchten Mord ermittelt.

Leiche erst nach Festnahme in Wohnung entdeckt

Der 33 Jahre alte mutmaßliche Täter war am Sonnabendnachmittag in Untersuchungshaft genommen worden. Er war am Freitagabend in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Brake (Landkreis Wesermarsch) festgenommen und mit mutmaßlich selbst zugefügten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei entdeckte die Leiche der aus dem Landkreis Leer stammenden 26-Jährigen in der Wohnung des Mannes erst, nachdem sie ihn bereits festgenommen hatte.

Spezialkräfte im Einsatz

Die Beamten waren den Angaben zufolge wegen lauter Schreie im Treppenhaus zu dem Mehrfamilienhaus gerufen worden. In dem Treppenhaus fanden sie zunächst die offenbar durch Messerstiche verletzte 25 Jahre alte Frau aus Brake. Der Tatverdächtige hatte sich in seine Wohnung zurückgezogen, hieß es. Als Spezialkräfte der Polizei den Mann wenig später festnahmen, fanden sie die Tote. Die verletzte 25-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie schwebte nicht in Lebensgefahr. Der 33-Jährige gelte auch hier als Tatverdächtiger, hieß es. Die Hintergründe und Zusammenhänge waren zunächst nicht bekannt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.12.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Feuerwehrleute löschen einen Brand in Steinfeld. © NonstopNews

Tischlerei in Steinfeld brennt: 3,5 Millionen Euro Schaden

Das Feuer war am Abend in dem Betrieb im Landkreis Vechta ausgebrochen. Zeitweise waren 300 Feuerwehrleute im Einsatz. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen