Stand: 10.09.2022 12:58 Uhr

Geflügelpest in Garrel: 30.000 Puten werden gekeult

Schild am Eingang eines Bauernhofes in Deutschland mit der Aufschrift Achtung Geflügelpest. © picture alliance / Zoonar Foto: Heiko Kueverling
Die Geflügelpest breitet sich derzeit wieder in Niedersachsen aus. (Themenbild)

Die Geflügelpest ist nun auch in einem Putenbetrieb in Garrel im Landkreis Cloppenburg ausgebrochen. Wie der Landkreis mitteilte, werden alle 30.000 Puten getötet. Im Umkreis von drei Kilometern um den Betrieb werde eine Schutzzone eingerichtet. Am Freitag war ein weiterer Fall von Geflügelpest im Landkreis Emsland bekannt geworden - dort werden 19.000 Puten gekeult. Nach Angaben des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums sind seit 1. Juli landesweit bereits mehr als 600.000 Tiere wegen der Geflügelpest getötet worden - mehr als während der gesamten Epidemie im vergangenen Herbst und Winter.

Weitere Informationen
Puten stehen in einem Aufzuchtbetrieb. © picture alliance/ZB/Bernd Settnik Foto: Bernd Settnik

Neuer Fall von Geflügelpest im Emsland

Der Betrieb in Twist liegt unweit des Hofes, auf dem es vergangene Woche einen Fall von Geflügelpest gab. (09.09.2022) mehr

Ein Huhh, davor ein Abstrichröhrchen. © picture alliance/Fotostand/Fotostand/Freitag Foto: Freitag

Geflügelpest: Massiver Ausbruch der Vogelgrippe befürchtet

Neuerdings kommt es auch im Sommer zu Infektionen: In den vergangenen zwei Monaten mussten 616.000 Tiere getötet werden. (07.09.2022) mehr

Auf einem Warnschild steht "Geflügelpest". © picture alliance / SULUPRESS.DE | Torsten Sukrow / SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow

Vogelgrippe in Grafschaft Bentheim nachgewiesen

Die Sperrzone reicht bis in die Niederlande. Betroffen sind 150 Betriebe mit mehr als drei Millionen Tieren. (06.09.2022) mehr

Puten stehen in einem Stall. © picture alliance Foto: Florian Schuh

Erneut Vogelgrippe-Ausbruch im Landkreis Cloppenburg

Ein Betrieb in Garrel musste 14.000 Puten töten. Es ist im Landkreis der neunte Fall von Geflügelpest seit November. (01.03.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.09.2022 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landwirtschaft

Massentierhaltung

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Feuerwehr löscht ein brennendes Wohnhaus. © NonstopNews

Nach Großbrand: Mehrfamilienhaus muss abgerissen werden

Das Haus in der Peterstraße in Wilhelmshaven ist einsturzgefährdet. Der Abriss beginnt am Freitag. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen