Schild mit der Aufschrift "Geflügelpest Sperrbezirk"

Geflügelpest erstmals in Entenmastbetrieb nachgewiesen

Stand: 05.01.2021 18:52 Uhr

Die für Tiere hochansteckende Geflügelpest breitet sich weiter im Nordwesten Niedersachsens aus - auch unter Enten.

Wie der Landkreis Cloppenburg am Dienstag mitteilte, wurde in der Gemeinde Garrel erstmals in einem Entenmastbetrieb das Influenza-Virus H5N8 nachgewiesen. Auch ein weiterer Putenbetrieb ist betroffen. Insgesamt 36.000 Enten und 26.000 Puten wurden am Dienstag getötet.

Insgesamt zwölf Betriebe von Geflügelpest betroffen

Im Landkreis Cloppenburg ist die Geflügelpest seit dem 20. Dezember damit in zwölf Betrieben mit insgesamt rund 167.000 Tieren - davon 131.000 Puten - ausgebrochen. Um die Ausbruchsbetriebe wurden Sperr- und Beobachtungsgebiete eingerichtet. Der Landkreis gehört zur Hochburg der Geflügelhaltung in Niedersachsen.

Veterinäramtsleiter kritisiert Putenhalter

Der Leiter des Kreis-Veterinäramtes sagte, es sei kritisch, dass in den Gemeinden Garrel und Bösel trotz der hohen Wildvogelpopulation und der alle Jahre wiederkehrenden Geflügelpest immer wieder so viele Puten eingestallt würden. Vor diesem Hintergrund sei es wichtig, dass in den Betrieben Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden.

Weitere Informationen
Ein Schild mit der Aufschrift: Wildvogelgeflügelpest Sperrbezirk © picture alliance / chromorange Foto: Christian Ohde

Töten geht weiter: Geflügelpest in zwei weiteren Betrieben

16.300 weitere Puten sind am Sonntag in Garrel getötet worden - insgesamt wurden mehr als 100.000 Tiere gekeult. (04.01.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 05.01.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Arzt Karl-Heinz Stegemann impft Dana Reinecke. © NDR Foto: Göran Theo Ladewig

Corona: Zweitimpfungen in Seniorenheimen angelaufen

Den Anfang machten die Landkreise Osnabrück und Cloppenburg. Auch Pflegekräfte ließen sich impfen - aber nicht alle. mehr

Puten stehen in einem Aufzuchtbetrieb. © picture alliance/ZB/Bernd Settnik Foto: Bernd Settnik

Landkreis Cloppenburg: Geflügelpest trifft 19. Betrieb

In einem Putenbetrieb in der Gemeinde Lastrup wurde der Erreger H5N8 nachgewiesen. Rund 7.400 Tiere wurden getötet. mehr

Ein Auto liegt auf dem Dach in einem Graben im Schnee.

Viele Unfälle auf glatten Straßen in Niedersachsen

Autos überschlugen sich, prallten gegen Bäume oder Straßenlaternen. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden. mehr

Polizisten stehen in der Innenstadt Hannovers und kontrollieren die Einhaltung der Corona-Verordnung. (Archivbild) © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Dutzende Corona-Verstöße am Wochenende in Niedersachsen

Die Polizei löste mehrere Geburtstagspartys auf und schritt bei einer Poker-Runde sowie einem geöffneten Bordell ein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen