Stand: 30.03.2021 08:24 Uhr

Friedrichsfehn: Zwei junge Frauen bei Unfall schwer verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik
Im Landkreis Ammerland sind zwei junge Frauen bei einem Unfall schwer verletzt worden. (Themenbild)

Beim Zusammenstoß zweier Autos bei Friedrichsfehn (Landkreis Ammerland) sind die beiden jungen Fahrerinnen schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge übersah eine 21-Jährige am Montagabend beim Rechtsabbiegen das Auto einer 22-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Die 22 Jahre alte Fahrerin befand sich demnach in einem Überholvorgang. Die Fahrzeuge krachten frontal zusammen. Die Frauen wurden mit Rettungshubschrauber und Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.03.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen gehen durch eine Fußgängerzone und tragen einen Mund-Nase-Schutz. © dpa / picture alliance Foto: Oliver Berg

"Vergessen, wie verletzlich Menschen und Systeme sind"

Die Emderin Jutta Lindert arbeitet seit Kurzem als Corona-Beraterin für die WHO. Welche Aufgaben hat sie? Ein Gespräch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen