Eine Mühle - das Wahrzeichen von "Ruegenwalder" © dpa-Bildfunk Foto: Ingo Wagner

Fleischlose Wurst: Umsatz von Rügenwalder Mühle verdoppelt

Stand: 02.02.2021 20:43 Uhr

Im Juli vergangenen Jahres hat das Unternehmen Rügenwalder Mühle erstmals mehr fleischlose Produkte als echte Wurst produziert. Auf diesem Sektor ist es bundesweit Marktführer.

Im Januar konnten die Zwischenahner ihren Umsatz in dem Bereich sogar mehr als verdoppeln. Konzernsprecherin Claudia Hauschild führt das auch auf die Corona-Lockdowns zurück. Die Menschen hätten sich offenbar in der Zeit zu Hause mehr Gedanken um das Thema Ernährung gemacht - mit der Schlussfolgerung, statt Fleisch vermehrt auf vegetarische Produkte zu setzen.

Mehr Beschäftigte, mehr Platz für Produktion

Die Absatzsteigerung hat nun Folgen für den Produktionsstandort in Bad Zwischenahn, denn es wird jetzt zu eng bei der Rügenwalder Mühle. Allein im vergangenen Jahr hat das Unternehmen 150 Beschäftigte eingestellt. Im Januar kamen noch einmal 20 Neueinstellungen dazu. Weitere 30 Stellen will das Unternehmen aktuell besetzen. Es sucht Verpacker, Verwurster, Vertriebler und Verwalter. Zudem soll eine neue Halle gebaut werden. Außerdem sind neue Maschinen bestellt. Die Lieferzeit beträgt aktuell aber sechs Monate.

Rügenwalder Mühle will mehr Soja aus Deutschland

Auch der Rohstoff wird langsam knapp, weil vegetarische Wurst weltweit im Kommen ist. Einer der Rohstoffe ist Soja. Erstmals will Rügenwalder Mühle ein Zehntel des Sojas in diesem Jahr aus Deutschland beziehen. Nach Angaben der Firma bezieht sie seit Frühjahr 2019 einen großen Teil des Sojas, inzwischen etwa 50 Prozent, aus Südosteuropa. Man arbeite daran, dass in Europa mehr Soja angebaut wird, sagte Hauschild. Wurst aus echtem Fleisch werde aber nie aus dem Sortiment verschwinden. Das sei die DNA des Unternehmens. Und ob der Veggie-Boom so weitergeht, das könne zurzeit keiner sagen. "Wir schätzen, dass es in den nächsten fünf bis zehn Jahren eigentlich für alle tierischen Proteine auch Alternativen gibt", so Hauschild.

Weitere Informationen
Fleischlose Würstchen und Bratlinge liegen auf einem Brett neben Tomaten und Brot. © Colourbox Foto: -

Ist veganer Fleischersatz aus Tofu und Seitan gesund?

Vegetarische und vegane Ersatzprodukte enthalten oft viel Zucker, Fett, Salz - und auch bedenkliche Zusatzstoffe. (02.10.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 02.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen gehen durch eine Fußgängerzone und tragen einen Mund-Nase-Schutz. © dpa / picture alliance Foto: Oliver Berg

"Vergessen, wie verletzlich Menschen und Systeme sind"

Die Emderin Jutta Lindert arbeitet seit Kurzem als Corona-Beraterin für die WHO. Welche Aufgaben hat sie? Ein Gespräch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen