Stand: 01.12.2020 16:44 Uhr

Fleischbetrieb: Mann erstochen, Tatverdächtiger in Haft

Hände in Handschellen © Mikael Damkier/Fotolia.com Foto: Mikael Damkier
Nach der Tat wurde ein 27-Jähriger festgenommen. (Themenbild)

Auf dem Gelände eines Fleischzerlegebetriebes in Essen im Landkreis Cloppenburg ist ein 29-jähriger Mann erstochen worden. Ein 27 Jahre alter Tatverdächtiger wurde festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, sollte der mutmaßliche Täter noch am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Außerdem sollte der Leichnam obduziert werden.

Hintergründe zur Tat noch offen

Die Einsatzkräfte waren am Montagabend zuvor auf das Fleischereigelände im Ortsteil Sandloh gerufen worden. Dort fanden die Beamten den durch Messerstiche verletzten Mann. Trotz Rettungsmaßnahmen starb der 29-Jährige. Die Ermittlungen dauern nach Angaben der Polizei an. Zu den Umständen der Tat wurden mit Verweis auf ermittlungstaktische Gründe keine Angaben gemacht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.12.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit einer Mund-Nasen-Bedeckung. © picture alliance/Moritz Frankenberg/dpa

Corona-Lockdown bis Ostern? Niedersachsen ist dagegen

Bund und Länder ziehen ihr Treffen auf Dienstag vor. Niedersachsen plädiert dafür, auf Inzidenzwerte laufend zu reagieren. mehr

Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Sven Hoppe

Wie gerecht ist die Impfstoffverteilung an die Landkreise?

Wittmund erwartet die Dosen für die letzten drei Heime in zwei Wochen. Das Gesundheitsministerium verteidigt die Vergabe. mehr

Ein Mitarbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes schweißt eine Naht an einem Werkstück. © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder

Corona bremst Konjunktur: Unternehmen senken Erwartungen

Der Optimismus vieler Unternehmen für 2021 schwindet. Das zeigt eine Umfrage von NiedersachsenMetall. mehr

Eine Kegelrobbe in einem Wasserbecken. © Seehundstation Nationalpark-Haus

Kegelrobbe "Nepomuk" wird in Norddeich aufgepäppelt

Das Tier war Anfang Dezember vor Borkum gefunden worden. Seine Pfleger hoffen, dass es bald ins Meer zurückkehren kann. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen