Stand: 26.08.2020 09:42 Uhr

Elektrozaun soll Deichschafe vor Wölfen schützen

Mehrere Schafe liegen auf einem Deich bei Cuxhaven. © NDR Foto: Oliver Gressieker
Mit einem Elektrozaun sollen im Landkreis Cuxhaven Wolfsangriffe auf Schafe verhindert werden. (Archivbild)

Ein 35 Kilometer langer Elektrozaun soll Schafe auf dem Deich im Bereich der Osterstader Marsch vor Wolfsangriffen bewahren. Das Projekt des zuständigen Deichverbands im Landkreis Cuxhaven soll Hinweise liefern, wie gut solche Zäune wirken. Das Umweltministerium fördert das Vorhaben mit 375.000 Euro. In jüngster Zeit waren immer wieder Schafe auf Deichen von Wölfen gerissen worden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.08.2020 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Wildtiere

Wolf

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Gärtner pflanzen Blumen im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. © dpa Bildfunk Foto: Sina Schuldt

60.000 Frühjahrsblüher: Park der Gärten startet in die Saison

Blumen und Pflanzen zahlreicher Arten und Sorten können Interessierte sich in Bad Zwischenahn anschauen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen