Stand: 13.10.2020 14:34 Uhr

Delmenhorst führt Maskenpflicht in der Innenstadt ein

Passanten mit Mund-Nasen-Schutz laufen durch eine Fußgängerzone. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken
In der Innenstadt von Delmenhorst soll eine Maskenpflicht eingeführt werden. (Themenbild)

In der Delmenhorster Innenstadt soll eine Maskenpflicht gelten. Oberbürgermeister Axel Jahnz (SPD) will noch am Dienstag entsprechende Schritte einleiten. Die neue Vorschrift sei noch nicht fertig ausgearbeitet, sagte Jahnz NDR 1 Niedersachsen. Sie solle aber möglichst noch im Laufe des Dienstags in Kraft treten. Mit der Maskenpflicht in der Innenstadt reagiert die Stadt auf die hohen Infektionszahlen. Delmenhorst hat mit 122 Infizierten pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen den zweithöchsten Inzidenzwert in ganz Deutschland. Mehr als 400 Menschen sind in Quarantäne.

Weitere Informationen
Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Inzidenzwert erreicht in Delmenhorst 135,4

Von Sonnabend auf Sonntag kamen 15 neue Corona-Fälle hinzu. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg laut Stadt weiter deutlich an. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.10.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niels Högel, angeklagt wegen hundertfachen Mordes, sitzt am Prozesstag im Gerichtssaal. © picture alliance/dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

OLG schränkt Anklage gegen Ex-Vorgesetzte von Högel ein

Richter urteilen: Die angeschuldigten Ex-Kollegen aus Oldenburg sind nicht für die Morde in Delmenhorst verantwortlich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen