Eine Verpackung mit Feuerwerk in der Lagerhalle der Comet Feuerwerk GmbH. © picture alliance/dpa/Carmen Jaspersen Foto: Carmen Jaspersen

Comet befürchtet nach Feuerwerksverbot Insolvenz

Stand: 14.12.2020 10:15 Uhr

Nach dem angekündigten Verkaufsverbot für Silvesterfeuerwerk droht dem Bremerhavener Hersteller Comet die Insolvenz. Das sagte Geschäftsführer Richard Eickel gegenüber NDR 1 Niedersachsen.

Eickel fordert für die Branche sofortige Hilfsgelder des Bundes in dreistelliger Millionenhöhe. Ansonsten stehe der gesamte Wirtschaftszweig vor dem Aus. Die Kommissionsware sei bereits an den Handel ausgeliefert, der Schaden liege allein beim Hersteller, betonte Eickel. Was nun mit den Böllern und Raketen geschehe, sei noch unklar.

Verkaufsverbot gefährdet fast kompletten Jahresumsatz

Comet beschäftigt 200 Mitarbeitende und macht nach eigenen Angaben fast 100 Prozent des Jahresumsatzes mit dem Silvestergeschäft. Zugriff auf die staatlichen Überbrückungshilfen habe das Unternehmen nicht. Bund und Länder hatten sich am Sonntag auf ein Verkaufsverbot für Pyrotechnik sowie ein Versammlungsverbot an Silvester und Neujahr verständigt.

Weitere Informationen
Auf einer Wollmütze klebt ein Klebezettel mit der Aufschrift "Zuhause bleiben!" © Picture Alliance / blickwinkel | B. Rainer Foto: B. Rainer

Corona: Was ist jetzt in Niedersachsen erlaubt, was nicht?

Auch in Niedersachsen gelten die am Sonntag beschlossenen Regeln. Viele Geschäfte müssen bis zum 10. Januar schließen. (13.12.2020) mehr

Ein Mann hält einen Silvesterböller in der Hand. © picture-alliance / ZB - Fotoreport Foto: Andreas Lander

Feuerwerksverbot an Silvester? Hersteller kritisieren Pläne

Bereits eine geplante Empfehlung zum Verzicht stößt auf Unverständnis bei Herstellern aus Niedersachsen. (24.11.2020) mehr

In einer Lagerhalle in Bremerhaven stehen unzählige Kisten mit Feuerwerkskörpern. © NDR Foto: Oliver Gressieker

Hersteller Comet fürchtet Feuerwerksverbot an Silvester

Wegen der Corona-Pandemie sorgt sich die Firma aus Bremerhaven um den Umsatz. 95 Prozent nimmt Comet vor Silvester ein. (19.11.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.12.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Wissenschaftler hält eine Petrischale mit Kunstfleisch in den Händen. © dpa - Picture Alliance Foto: David Parry

Vechta: Wissenschaftler sieht in Kunstfleisch Epochenwandel

Die Zulassung könnte schnell kommen, sagt der Wirtschaftsethiker Lin-Hi. Er sieht großen Nutzen für den Umweltschutz. mehr

Ein Werftarbeiter bei Schweißarbeiten. © dpa picture alliance Foto: Roland Weihrauch

Corona-Krise trifft Zulieferer der Meyer Werft hart

Wagener Gastronomie musste die Hälfte seiner Mitarbeiter entlassen. An eine schnelle Erholung glaubt der Chef nicht. mehr

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik

Landkreis Cuxhaven: Radfahrer stirbt bei Unfall

Ein Mann hatte nach einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Auto verloren. Danach kollidierte er mit dem Radfahrer. mehr

Dunkle Wolken über einem Feld in Niedersachsen. © Landvolk Niedersachsen

Gute Böden für Wintergetreide: Bauern vergrößern Anbau

Der trockene Herbst schaffe ideale Bedingungen, so das Niedersächsische Landvolk. An der Küste machen Gänse Probleme. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen