Stand: 26.02.2021 07:40 Uhr

Cloppenburg: Drei Verletzte bei Unfall

Nach einem Unfall steht ein schwer beschädigtes Fahrzeug mit herausgetrennter Tür auf einer Straße. © NonstopNews
Das Auto der Unfallverursacherin wurde stark beschädigt.

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B213 bei Cloppenburg sind am Donnerstag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Nach Angaben einer Polizeisprecherin war eine 19-jährige Autofahrerin aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte sie mit einem Fahrschulwagen, in dem ein 38-jähriger Fahrlehrer und ein 19 Jahre alter Schüler saßen. Die Unfallverursacherin wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die beiden anderen Beteiligten wurden laut der Sprecherin mittelschwer verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.02.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizisten bringen ein Schild in Salzgitter an. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Niedersachsen: Salzgitter und Vechta sind Corona-Hotspots

Zwei Drittel der Kreise und Städte liegen über einer Sieben-Tages-Inzidenz von 100. Vechta verhängt eine Ausgangssperre. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen