Stand: 22.09.2022 07:16 Uhr

Betrug: Mann erhält Sozialleistungen - Ehefrau betreibt Bordell

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand vor blauem Himmel. © picture alliance / imageBROKER | Schoening Foto: Schoening
Das Landgericht Oldenburg hat ein früheres Urteil wegen Betrugs weitgehend bestätigt. (Archivbild)

Die Ehefrau betrieb ein lukratives Bordell, der Ehemann kassierte Sozialleistungen. Dafür hat das Landgericht Oldenburg den Mann aus Nordenham zu sieben Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Außerdem muss er zu Unrecht kassierte Sozialleistungen in Höhe von rund 13.000 Euro an den Staat zurückzahlen. Der Angeklagte hatte mit seiner Ehefrau in einer Bedarfsgemeinschaft gelebt. Das Jobcenter Wesermarsch zahlte zwei Jahre lang Sozialleistungen an das Ehepaar. Dann wurde bekannt, dass die Ehefrau des Angeklagten ein Bordell betrieb, sechs Prostituierte beschäftigte und Mieteinnahmen aus sechs Zimmern erhielt. Die Einkünfte aus diesem Bordell hatte das Ehepaar dem Jobcenter gegenüber verschwiegen. Das Oldenburger Landgericht bestätigte damit weitgehend ein früheres Urteil des Amtsgerichtes Nordenham. Weil das Gerichtsverfahren neun Jahre dauerte, wurde die Strafe abgemildert. Zudem habe sich der Angeklagte seitdem nichts mehr zuschulden kommen lassen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 22.09.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kugel liegt auf einem Blech. Ein Anwohner der Gemeinde Hage hatte der Polizei eine leuchtende Kugel gemeldet. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Kugel radioaktiv ist, wurde der ABC-Zug der Feuerwehr Osterhusen informiert. Die Fachleute stellten fest, dass keine radioaktive Strahlung von dem mysteriösen Objekt ausgeht. © Feuerwehr Aurich Foto: Torsten Klaassen

Hage: Radioaktive Strahlung? Metallkugel sorgt für Aufregung

Ein Anwohner hatte den leuchtenden Gegenstand im Garten entdeckt. Die Feuerwehr gab nach einer Stunde Entwarnung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen