Stand: 08.11.2019 14:14 Uhr

Tierversuche: Kommen Affen in andere Labore?

Bild vergrößern
Das Veterinäramt Harburg prüft, ob das Labor in Mienenbüttel geschlossen wird.

Das wegen Misshandlungsvorwürfen in die Schlagzeilen geratene Tierversuchslabor LPT in Mienenbüttel hat 76 Affen abtransportiert. Veterinäre des Landkreis Harburgs haben den Transport kontrolliert, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Tiere waren nach Behördenangaben noch in keinem Tierversuch und werden zurück zu einem niederländischen Tierhändler gebracht. Tierschützer gehen davon aus, dass die Affen von dort aus weiter an andere Labore verkauft werden. Dort gehe ihr Leid vermutlich weiter, sagte Kristina Wagner vom Deutschen Tierschutzbund.

Videos
03:04
Hallo Niedersachsen

Tausende demonstrieren gegen Tierversuchslabor

19.10.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Nachdem Tierschützer in einem Versuchslabor in Mienenbüttel bei Neu Wulmstorf verstörende Filmaufnahmen gemacht hatten, gingen über 7.000 Menschen in Neugraben auf die Straße. (19.10.2019) Video (03:04 min)

Tierschutzbund vermutet Vertuschung

Der Verein forderte zudem, dass die Tiere angesichts der Ermittlungen untersucht werden müssen, um die Tierquälerei zu beweisen. Das Labor versuche offensichtlich, weitere Spuren zu verwischen, sagte Wagner weiter. Bei LPT sollen Affen, Hunde und Katzen falsch gehalten und gequält worden sein. Unter anderem seien Affen in viel zu kleinen Käfigen untergebracht gewesen, wie das Veterinäramt inzwischen bestätigt hat. Die Aufsichtsbehörde will die Einrichtung bis zur Klärung der Vorwürfe stärker kontrollieren und hat neue Versuche vorerst untersagt. Zudem prüft sie ein Betriebsverbot. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Betrieb.

Weitere Informationen

Landkreis prüft Schließung von Tierversuchslabor

Der Landkreis Harburg erwägt ein Betriebsverbot für das umstrittene Tierversuchslabor in Mienenbüttel. In dem Labor sollen unter anderem Hunde und Affen misshandelt worden sein. (29.10.2019) mehr

Landtag: Fraktionen verurteilen Quälerei in Labor

Nach Quälerei-Vorwürfen gegen ein Versuchslabor im Landkreis Harburg haben die Fraktionen im Landtag Konsequenzen gefordert. In dem Betrieb sollen Tiere misshandelt worden sein. (25.10.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.11.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:28
Niedersachsen 18.00
05:12
Hallo Niedersachsen
02:55
Hallo Niedersachsen