Eine Drohnenaufnahme zeigt das Hitzacker-Dorf von oben. © dpa Foto: Philipp Schulze

Neues Mini-Dorf in Hitzacker: Hier ist Anpacken gefragt

Stand: 12.11.2021 11:28 Uhr

Großprojekt Mini-Dorf - im Wendland entsteht derzeit ein besonderes Wohnprojekt. Bei Hitzacker bauen Bürgerinnen und Bürger auf 2,3 Hektar ein eigenes Dorf. Es ist genossenschaftlich organisiert.

Voraussetzung zum Einzug: Jeder muss mitarbeiten. "Wir suchen Leute mit Pioniergeist, gern auch Architekten, Juristen oder Gartengestalter", sagt Mitbegründerin Rita Lassen. Eines Tages sollen hier 300 Personen zusammenleben - je 100 alte, junge und geflüchtete Menschen. So viel Platz gibt es momentan noch nicht. Bis Weihnachten wollen die ersten 100 Mieter in den zwölf Gebäuden einziehen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Doku & Reportage | 03.11.2021 | 00:15 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Trecker mit einem Gülle-Anhänger auf einem Feld.

Nitrat im Grundwasser: Niederlande will Höfe zur Not enteignen

Intensive Landwirtschaft belastet das Trinkwasser. Unsere Nachbarn erwägen drastische Maßnahmen. Und Niedersachsen? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen