Bilder von Überwachungskameras zeigen die Täter während des Diebstahls. © Polizeiinspektion Harburg

Landkreis Harburg: Razzien gegen Clan-Kriminalität

Stand: 09.03.2021 16:13 Uhr

Die Polizei hat zwölf Wohnungen und Gewerberäume in Winsen/Luhe, Buchholz, Seevetal und Hamburg durchsucht. Hintergrund ist ein Bandendiebstahl in einem Supermarkt-Zentrallager in Stelle.

In der Nacht zum 14. Januar waren vier Männer bei dem Diebstahl Im Landkreis Harburg gefilmt worden. Sie erbeuteten dabei Zigaretten im Wert von 260.000 Euro, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stade mitteilte. Ins Visier der Ermittler gerieten sechs Männer im Alter von 24 bis 61 Jahren, die das Ganze geplant haben sollen - einer von ihnen war in dem Supermarkt-Lager angestellt.

Polizei hofft auf neue Hinweise

Bei den Durchsuchungen im Landkreis Harburg und in Hamburg am Dienstagmorgen waren mehr als 200 Beamte im Einsatz, so die Polizei. Sie stellten Beweise sicher, darunter auch Zigaretten. Festgenommen wurde bisher aber niemand, heißt es. Die Ermittler rechnen die Tat Mitgliedern eines Clans zu. Nicht alle Beteiligten sind den Ermittlern bekannt. Deshalb wurden am Dienstag Bilder aus dem Überwachungsvideo veröffentlicht. Zeugen, die Hinweise zu den Männern oder dem Lkw machen können, sollen sich unter der Telefonnummer (04171) 7960 bei der Polizei in Winsen melden.

Weitere Informationen
Der Osnabrücker Polizeipräsident Michael Maßmann spricht vor einer Kamera. © NDR

Maßmann: Clans setzen Behördenmitarbeiter unter Druck

"Ich weiß, wo du wohnst": Der Osnabrücker Polizeipräsident berichtet in einem Zeitungsinterview von Einschüchterungen. mehr

Polizeibeamte mit Schäferhund bei einer durchsuchen bei einer Razzia ein Vereinsheim. © Nord-West-Media TV

Achim: Polizei durchsucht Häuser von Familienclan

Die Beamten stellten bei der Razzia zahlreiche Beweismittel sicher. Insgesamt 19 Personen stehen unter Verdacht. mehr

Vermummte Polizisten stehen vor einem Haus. © dpa-Bildfunk Foto: --/NWM-TV/dpa

Schlag gegen die Clan-Kriminalität in Niedersachsen

In Peine, Braunschweig und im Raum Osnabrück durchsuchte die Polizei 21 Objekte. Drei Personen wurden festgenommen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Regional Lüneburg | 09.03.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Roten Rosen: Drehs unter Corona-Bedingungen © NDR

Corona-Fälle bei den "Rote Rosen": Dreharbeiten ausgesetzt

Im Team der ARD-Telenovela sind zwei Personen positiv getestet worden. Wie lange pausiert werden muss, ist noch unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen