Stand: 14.10.2021 15:37 Uhr

Kompostierbare Kleidung? Leuphana-Uni vergräbt Bio-Pullis

Stofffetzen und ein Pullover mit Aufschrift der Leuphana Universität werden in einer Erdgrube vergraben. © NDR
Will Vorbild für andere Unis sein: An der Leuphana läuft ein Projekt zur Kompostierung von Kleidung.

Pilotprojekt an der Leuphana-Universität in Lüneburg: Während der Einführungswoche für Erstsemester werden von der Uni rund 200 Pullover mit dem Logo der Hochschule verteilt. Die Pullis wurden von einem Lüneburger Startup bestellt und sollen mit Aufdruck komplett biologisch abbaubar. Um das unter Beweis zu stellen, sind am Donnerstag im Biotop-Garten der Leuphana zwei der Pullis vergraben worden. Nach einigen Monaten sollen sie wieder ausgegraben werden, um zu sehen, wie weit sie zerfallen sind. Der Versuch werde wissenschaftlich ausgewertet, teilte die Uni mit. Nach Angaben der Organisatoren ist die Leuphana die erste Hochschule Deutschlands, die die Kreislaufwirtschaft im Bereich Textilien aktiv unterstützt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.10.2021 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Hochschule

Mehr Nachrichten aus der Region

Weidetierhalter demonstrieren vor dem Landtag mit einem Banner: "Weide statt Wolf!" © dpa-Bildunk Foto: Julian Stratenschulte

Wolf: Land nimmt Dialog mit Weidetierhaltern wieder auf

Der "Arbeitskreis Wolf" tagte laut Ministerium seit Jahren nicht mehr. Nun soll ein neuer Versuch unternommen werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen